Lotto Provision richtig buchen ?

Guten Tag,
Wir haben einen Lokalladen mit Lotto Annahme als Einnahmequelle. wöchentlich bekommen wir die Abrechnung. Bspl. Siehe Oben.
Von unserem Konto wurde einen Abbuchungsbetrag von 2063,54 abgebuch.
davon wurde jedoch unsere Prosivion von 202,92 zzgl. 19% Mwst von 38,55 EUR berücksichtigt.
Meine Frage : Wie kann ich diesen Vorgang sauber buchen ?

Hat jemand vielleicht ein ähnliches Problem ?

Viele Grüße,

So wie ich das sehe, ist die Provision schon vom Abbuchungsbetrag abgezogen. Also musst du splitten:
durchlaufende Gelder (darum dürfte es sich bei den vereinnahmten Beträgen handelt) 2.305,01
an Bank 2.063,54
an Provisionen (Umsatz) 202,92/19%

1 „Gefällt mir“

erstmal vielen Dank für deine Anwort Ecrivain ! :slight_smile:
Ich nutze gerade Lexware Online und muss die Bankvorgänge mit jeweiligen Rechnungen zuordnen.

Bankvorgänge : -2063,54 Euro

Soll ich jetzt
Ausgabe : Durchlaufende Posten : 2.305,01 Euro
und Ausg.-Minderung : 202,92/19%

buchen ? denn nur so ist mein Differenz mit meiner Bankvorgänge = 0

die 202,92 kann ich zwar als Einnahme buchen. Als ich die Einnahme und Ausgabe mit der Bankvorgänge 2063,54 Euro ausgleichen wollte, geht es nicht.
Fehler von Lex Office Online " Es ist nicht möglich Einnahmen und Ausgaben zusammen auszugleichen"

ich bin verwirrend :frowning:

Was ist Lexware Online? Meinst du LexOffice? Da kenne ich mich nicht aus.

1 „Gefällt mir“

Hallo ducn,

herzlich Willkommen in der Community. :slight_smile:

Hilft Dir das Wissensdatenbank – Feedback dazu weiter?

1 „Gefällt mir“