Lohn & Gehalt wird doppelt in den Buchhalter übertragen

Liebe Experten,

wenn wir in Lohn & Gehalt den Monatswechsel machen, wird bei der Übertragung der Daten das Konto 4120 Gehälter (Gegenkonto 1755) doppelt bebucht.

Bei anderen Lohnkonten wie z.B. 4130 gesetzliche soziale Aufwendungen passiert dies nicht.

Dieses Phänomen ist angefangen, seitdem wir aus dem Programm Reisekosten die Lohndaten übertragen und in Lohn & Gehalt importieren.

Kann jemand helfen?

Hallo Ingo,

da kann ich dir keine AdHoc Antwort liefern :wink: . Den Fehler mußt du eingrenzen. Du kannst ja die Buchungsliste auch pro Mitarbeiter ausgeben, da sieht man dann gut, wie sich die Buchungen aufschlüsseln und kann die mit der aktuellen Lohnabrechnung vergleichen.

Ist z.B. der gezahlte Lohn bzw. Gehalt dem Konto 4120 zugeordnet? Woher kommen die Reisekosten, bzw. welcher Lohnart und welchem Konto sind Sie zugeordnet.

Tritt dies bei einem Mitarbeiter oder bei mehreren auf?

Kannst dich ja noch mal melden, wenn du dies eingegrenzte hast.

Sonnige Grüsse Frank

Hallo Frank,

wir haben in dieser Firma nur einen Mitarbeiter, so dass die Zuordnung recht einfach gehen sollte…

Bei Durchsicht der verschiedenen Buchungslisten fällt mir auf, dass der Gehaltsanteil, welcher doppelt übertragen wird, auch bei der Aufschlüsselung der Kostenstellen doppelt angezeigt wird. Einmal nur im Soll und einmal sowohl im Soll wie auch im Haben.

Dazu sei gesagt, dass wir in der Buchhaltung mit Kostenstellen arbeiten um solche Kosten einem Mitarbeiter zuordnen zu können.

Um einen Monatswechsel durchführen zu können, muss ich bei dem Konto 4664 „Reisek. Arbeitn.Verpflegungsmehraufwand (Steuer!)“ den Haken bei „Kostenstelle zwingend“ entfernen, ansonsten kann der Monatswechsel nicht durchgeführt werden bzw. werden die Daten nicht an den Buchhalter übertragen. Dieser Haken ist jedoch bei dem doppelt bebuchtem Konto 4120 „Gehälter“ nicht gesetzt.

Hilft dies weiter?

Hallo Ingo,

also, das ist ehrlich gesagt schwierig zu sagen, was da im Argen liegen könnte :frowning: Dazu müßte man sich die BULI und die Abrechnung auf deinem Rechner anschauen.

Ich kann dir leider nur empfehlen, die Lexware Hotline anzurufen oder den Support hier auf LexBlog in Anspruch zu nehmen.

Viel Glück
Frank