Lexware Financial Office Premium - Sehr langsam

Hallo zusammen,

ich gehe davon aus, dass es schon ein Thema zu Performance gibt, habe es aber leider nicht gefunden. Ich hoffe ihr könnt mir helfen :slight_smile:

Ich bin mit unserem Lexware Setup extra auf neue Hardware umgezogen da ich u.a. mit der Performance von Lexware sehr unzufrieden war. Leider muss ich feststellen, dass schon die nackte Installation (vor und nach Einspielung der bestehenden Daten) auf den u.g. Systemen recht träge ist.

Client Terminal Server: Windows 2012 R2, 4 CPU , 16 GB RAM , 1TB SSD
Datenbank Server: Windows 2012 R2 , 2 CPU , 8 GB RAM , 500 GB SSD
1 GBit LAN

Auf dem Terminal arbeiten max. 10 Personen, wovon nicht alle in Lexware arbeiten. Alle anderen Anwendungen laufen erwartungsgemäß sehr schnell nur Lexware benötigt für den Start bestimmt 30 Sekunden und für den Wechsel zwischen z.B. WaWi und Buchhaltung 15 Sekunden.

Ich habe alle möglichen (alten) Tipps zum Bearbeiten der LXSTart und ODBC Settings gelesen und ausprobiert, aber weder auf dem alten noch auf dem neuen System Erfolge damit erzielen können.

Vielleicht habt ihr ja einen wertvollen Tipp für mich :slight_smile:
Ich kann mir einfach nicht vorstellen, dass Lexware so langsam sein MUSS :frowning:

Danke & LG Robert

Hallo Robert,

sieht sehr vernünftig aus und sollte auf jeden Fall ausreichen. :slight_smile:

Heisst also, alle MA greifen via RDP auf Lexware zu? Es gibt keinen lokal installierten Client, korrekt?

Was genau heisst bei Dir „für den Start“? Also vom Doppelklick bis zu welchem Moment sind die 30 Sekunden? Erscheinen Passwortabfrage? Erscheinen Übersicht Zentrale? Wird ggfs. beim Start automatisch gleich ein Modul (wawi, buchhalter, lohn etc.) gestartet? Wenn ja, welches?

Wechsel Wawi - Buchhaltung: bezieht sich das auf den ersten Wechsel nach Programmstart oder auch wenn nach dem ersten Wechsel hin und her gewechselt wird?

Also MUSS auf keinen Fall. Bei den Hardware-Werten sollte das eigentlich auch schön flüssig laufen. Läuft auf dem TS ggf. eine Firewall und/oder Virenschutz? Beides mal deaktiviert und geschaut wie dann die zeitlichen Abläufe sind?

Da zu diesem Thema seit >2 Monaten keine Aktivität besteht und die Nachfrage(n) bisher auch unbeantwortet sind, gehe ich davon aus, der Sachverhalt hat sich geklärt und schliesse es daher.

Sollten doch noch Fragen offen sein oder Anmerkungen notwendig, bitte ein neues Thema eröffnen.

Danke.