Lexoffice online - Alle Kontobewegungen doppelt

Hallo zusammen,

ich bin gespannt, ob jemand dieses Problem kennt. Bei mir werden alle Kontobewegungen doppelt importiert, d.h. in der Liste taucht jede Zahlung zweimal auf. Löschen und neu anlegen der Bankverbindung nützt nichts, es passiert jedesmal. Dies betrifft die Commerzbank. Bei einem PayPal Konto ist alles einwandfrei.

Hat jemand die gleiche Erfahrung gemacht oder eine Idee, woran es liegen könnte?

War bei mir genauso hab sie einfach ins Archiv bgeschoben

Gruß
AS

Bei aktuell 1040 Einträgen ist das keine adäquate Lösung. Außerdem kommen ständig neue Doppel hinzu.

Nein die doppelten hatte ich nur bei der Ersteinspielung.
Habe alle Archiviert (gehen 500 Stück auf einmal) und nur die aktuellen zurückgeholt.

Gruß
AS

Nein die doppelten hatte ich nur bei der Ersteinspielung.
Habe alle Archiviert (gehen 500 Stück auf einmal) und nur die aktuellen zurückgeholt.

Gruß
AS

Jetzt erscheinen sogar schon Beiträge doppelt. ;o) Wenn die Doppel nur bei der ersten Einspielung auftauchen, dann kann man damit sogar leben.

Wie hast du archiviert? Bei mir gibt’s nur Ausblenden, und auch immer nur einen Eintrag auf einmal.

Danke!

Hab’s gefunden, wie man alle ausblendet. Wäre natürlich trotzdem wünschenswert, wenn Lexware den Fehler korrigiert.

Liegt angeblich an der Commerzbank …
Gruß

Gibt es hier auch Support von Lexware?

Ich habe die selben Problem mit meinen Konten. Dopplete Einträge, falsche Daten und und und.

Lexware schiebt es auf die Commerzbank. Ich frage mich aber, wo dann der Nutzen diese Software liegt, wenn die es nicht auf Reihe bekommen eine einfache API anzusteuern.

Dieses Problem macht die Software für mich unnutzbar!

Eine Lösung in Sicht?

Die Doppel tauchen nur bei der ersten Synchronisierung auf, danach nicht mehr. Somit ist es kein wirkliches Problem.

Falsche Daten habe ich nie gehabt.

Hi,

ich habe auch das problem bei paar buchungen :confused:

also einfach ausblenden ?

Ich aktualisiere mal das ganze. Bei mir hat nix mit Erstsync zu tun! Ich hab seit über ein Jahr mein Konto und betreibe das entsprechend mit Lexoffice. Heute wollte ich den Monatsabschluss größtenteils vorbereiten. Muss dazu sagen, ich meld mich immer mal wieder an, und buche meine „offenen Umsätze“. Dabei merk ich mir nicht, was ich bereits gebucht habe, da da teilweise Tage/Wochen dazwischen liegen.

Jetzt hab ich bei über 20 Buchungen doppelt Buchungen festgestellt. Ja sorry, das ist ein Unding! Hab jetzt so viel Zeit mit verplempert, den ganzen Mist zu berichtigen. Und zum Glück ist es mir aufgefallen, das Finanzamt hätte das nicht so lustig gesehen, bei allen Buchungen doppelt UST zu erstatten. Klar hätten se es nicht mitbekommen, aber ggf. nachgefragt bei der Jahresberichtigung. Oder Betriebsprüfung.

Eine Buchung, mit dem gleichen Tag, mit dem gleichen Betrag, vom gleichen Absender/Empfänger, mit gleichen VZ. Das dies Lexoffice nicht merkt, dafür gibts keine Erklärung, außer, dass es frech ist, 22eu mittlerweile pro Monat zu verlangen.

Vermutlich wird die Standard Ausrede kommen, die Bank ist schuld. Aber dann hat das ganze ein Nachspiel, dass werd ich nicht so einfach glauben. Die Software sollte die Logik der Doppelbuchung erkennen.

Und dir fällt nicht auf das da Buchungen mit altem Datum auftauchen? Ich muss zugeben ich kenne den Ablauf in Lexoffice nicht, bei mir mit Büroeasy würde mir das aber sofort auffallen wenn da Buchungen erneut auftauchen die ich schon bearbeitet habe.

Nabend,

so schlecht ist Lexoffice nicht.

Ich habe keine doppelten Datensätze und bin glücklicherweise nicht bei der Commerzbank.

Das scheint dann doch eher bei der Bank zu liegen.

Ich musste Heute feststellen das mir auch Doppelte Buchungen angezeigt werden. Leider kann ich diese auch nicht löschen. Wie kann man diese doppelten Buchungen ausblenden?Ich habe leider nichts dazu gefunden

Bei mir dasselbe!!

Bin auch bei der Comerzbank und mir sind gerade auch doppelte Buchungen aufgefallen! Ist ja eine Katastrophe. Da sind nämlich auch Einnahmen bei, auf die ich USt udn Einkommensteuer zahle, obwohl ich die gar nicht eingenommen habe !!!

Allerdings betrifft das bei erste Durchsicht nur einige und da seh ich noch kein Muster. Also sind nicht alle doppelt.

Ich habe jetzt einen Umsatz ausgeblendet, allerdings kann das doch nicht sein, dass ich jetzt jedes Datum durchschauen muss, ob das doppelte Buchungen sind?!?!?!

Gibt es denn wenigstens eine Lösung mit der Commerzbank bzw. um völlig identische doppelte Umsätze herauszufiltern?

Ausblenden geht so:

Bei uns gibt es seit heute dasselbe Problem. Wir haben ein Konto bei Kontist und eins bei der Sparkasse. Das Konto der Sparkasse muss ich immer händisch aktualisieren. Heute wurden dabei erstmals fünf Umsätze der letzten Tage doppelt angezeigt. Die meisten dieser Umsätze hatte ich bereits gebucht. Bei mir waren es allesamt Geldeingänge, allerdings nutzen wir das Konto der Sparkasse auch fast ausschließlich dafür.

Das Ausblenden der Umsätze mag für ein paar Ausnahmen gehen, aber eine Dauerlösung ist das sicherlich nicht.

Ich bin mal gespannt, was der Support sagt. Immerhin haben wir nun schon mal zwei Banken. Bei der sev-Konkurenz gab es offenbar vor ziemlich genau einem Jahr ein sehr ähnliches Problem. Im Forum dort ging es heiß her…

Heute kam die schnelle und freundliche Antwort von Lexoffice. Darin heißt es unter anderem: „Der Fehler, über den es zu diesen Dubletten kam, ist bereits identifiziert und wird behoben.“

Sie entschuldigen sich für die Unannehmlichkeiten und verweisen ebenfalls auf die Funktion des Ausblendens.

„Da das Buchhaltungskonto Bank erst dann gebucht wird, wenn Sie die Bankumsätze Belegen zuordnen oder Kategorisieren, handelt es sich also zunächst um ein „kosmetisches Problem“. Sie lösen dieses, indem Sie Dubletten ausblenden.“