Korrektur ausgeschiedener Mitarbeiter

Hallo zusammen,

wir haben ein Problem und hoffen, dass ihr uns helfen könnt.

Kurze Zusammenfassung:
Die Lohnabrechnungen für den September 2015 wurden korrekt erstellt - Buchungs- und Zahlungsliste an den Steuerberater weitergeleitet. Noch vor dem Monatsabschluss (September) wurde bei einem Mitarbeiter der am 30.09.15 ausgeschieden ist, versehentlich ein Feiertagszuschlag (25%) im nachhinein nachgetragen und nicht wieder korrigiert. Leider ist dieser Fehler erst im November aufgefallen. Wir haben über den Korrekturmodus den Zuschlag wieder in Abzug gebracht. Ist das so korrekt? Läuft nun alles wieder normal?

Wir arbeiten mit Lohn und Gehalt pro.

Vielen herzlichen Dank für eure Hilfe

Susanne

Hallo Susanne,

ja genau so wird das gemacht.
Wenn du die Buchungsliste des November dann anschaust wirst du sehen, daß dort „Korrektur September“" auftaucht.

Vermutlich siehst du auch jetzt schon, wenn du die Lohnabrechnung des MA aufrufst und die nächste Seite anklickst, daß dort
eine Korrekturabrechnung September vorhanden ist.

Viele Grüße
Marcus

Hallo Marcus,

vielen Dank für die schnelle Antwort.

Die Korrekturabrechnung September ist korrekt. Dadurch, dass der Mitarbeiter Ende September ausgeschieden ist, steht ein Minus auf der Gehaltsbrechnung. Dieses Minus ist auch auf der Zahlungsliste zu sehen. Auf der Buchungsliste steht jedoch nichts von einer Korrektur. Ziehst sich dieser Minusbetrag dann Monat für Monat weiter? Wie bereits erwähnt, es handelte sich nur um ein Versehen. Der Mitarbeiter wurde korrekt bezahlt und muss auch nichts zurückzahlen.


Vielen Dank

Susanne