Konto 1926 Altersvorsorge aus Einmalzahlung pauschal (AG) ni

Hallo zusammen,
ich wollte gerade eine Einmalzahlung auf dem oben genannten Konto eingeben, doch das Konto lässt sich nicht anklicken (es ist grau). Diese Einmalzahlung wird jeden Oktober (aktueller Abrechnungsmonat) für den Mitarbeiter fällig und letztes Jahr war es auch kein Problem.

Wir haben schon überprüft, ob es an Berechtigungen liegt, aber ich habe eigentlich alle nötigen. Es sind auch andere Konten grau und ich kann nichts eintragen. Hat sich da seit letztem Jahr bei der Vorgehensweise etwas geändert? Wie bekomme ich den Betrag der Einmalzahlung ins Lexware auf das Konto?

Hallo,

du gibst die Einmalzahlung über den Vertragsdialog der BAV ein, also in der Lohnerfassung unter Verträge.
Die Konto konnten werden dann automatisch gefüllt, war aber schon immer so :wink:

1 „Gefällt mir“

Danke. Aber wir sind, bzw. unser Chef ist der Meinung, dass es letztes Jahr noch möglich war, den Betrag einfach in der Jahresübersicht/Lohndaten einzugeben. Hat er angeblich so gemacht. Glaube ich ihm auch, da es hier um eine jährliche Einmalzahlung geht, die schon ein paar Jahre läuft, in den Verträgen ist sie im Gegensatz zu einer Betrieblichen Altersvorsorge, die monatlich abgezogen wird, auch nie erfasst worden, also muss es möglich (gewesen) sein, die einzugegen ohne über den Vertragsdialog zu gehen. Möglicherweise ist da ja mal was seitens Lexware umgestellt worden.

Chefs sollte man nicht widersprechen :slight_smile:

:wink:

Mich wundert’s halt, dass das schon seit 2013 immer im Oktober im Konto 1926 steht, es also ein Vertrag ist, der schon länger läuft, der aber anscheinend nie über den Weg erfasst wurde, den du genannt hast. Ich bin selbst noch ein relativer Frischling was Lohnbuchhaltung und Lexware angeht. Mach das erst seit etwa nem Jahr. Werde ihm deinen Weg aber mal zeigen.

Weißt du, ob es möglich ist, die jährliche Einmalzahlung rückwirkend zu erfassen oder sollten wir sie dann besser mit Vertragsbeginn ab diesem Jahr laufen lassen (auch wenn das nicht korrekt ist)?

…ja, die Zahlung kannst du auch rückwirkend über Korrektur erfassen. Das würde ich aber nur dann so machen, wenn die Zahlung auch in dem Monat an die Versicherung abgeführt wurde.