KNE- + ASCII csv - Export funktioniert nicht

Hi, ich bin neu hier und bitte, bitte um Hilfe!
Vorab schon vielen Dank für Eure Hilfe!
Habe seit 14.01.17 das nagelneue Lexware Buchhalter Version 22.02 aufgespielt auf Windows 10 (altes Lexware Buchhalter funktionierte nicht mehr auf Windows 10), einschließlich zweier erforderlichen Zwischenupdates. Hat soweit alles funktioniert, alles erkannt und buchbar, auch alle Häkchen für Export gesetzt. Jedoch jeglicher DATEV-Export (alle Buchungsjahre´2015+16) trotzdem nicht möglich. Fehlermeldung bei ASCII csv: Es trat ein allgemeiner Fehler bei DATEV-Export auf. Bei KNE: Export-Format-Fehler: Gegenkonto fehlt oder wurde falsch eingegeben. - Dies kann aber nicht sein …!
Wer kann mir bitte weiterhelfen …! :unamused:
LG
Hermi

Hallo Hermi,

also vorab, den KNE-Export solltest du dir seit diesem Jahr abgewöhnen.
Man kann ihn in Lexware zwar noch auswählen, eine Datei im Postversandformat nützt aber nichts mehr.
Die DATEV hat schon das ganze letzte Jahr angekündigt, daß das Postversandformat zum 31.12.16 abgeschafft wird.
Dein Steuerberater kann also die KNE-Datei in der neuen DATEV-Version nicht mehr importieren.
(Es sei denn er hat noch nicht upgedatet ). :smiley:

Der ASCII.csv-Export sollte allerdings grundsätzlich klappen.
Ich habe da allerdings schon von mehreren Seiten gehört, daß es Probleme gibt.

Gibt es denn eine genaue Fehlermeldung?

Viele Grüße
Marcus

1 „Gefällt mir“

Hallo Marcus,
vielen Dank für Deinen Hinweis für KNE;
Leider keine weitere Fehlermeldung als wie der „allgemeine Fehler“; Ich habe schon alles versucht …, und bin mit meinem Latein am Ende; Auch der gleiche Fehler aus Stapel+ASCII.csv-Export in´2017.
Liebe Grüße
Hermi

Hallo Hermi,

ich selbst habe dieses Jahr noch nichts importiert-

Ich muss mal noch etwas recherchieren und dich daher noch um Geduld bitten.

Viele Grüße
Marcus

1 „Gefällt mir“

Hallo Marcus,

Problem ist gelöst! :smiley:
Obwohl ich nicht mit Debitoren und Kreditoren arbeite, haben die/brauchen die 5-Stellen an Kontonummern. In meinem gesamten Kontoplan hatte ich daher Kontonummern auf 4-Stellen begrenzt. Dadurch trat beim neuen Lexware Buchhalter Programm beim DATEV-Export ein „allgemeiner Fehler“ auf. Eigentlich ganz einfach, man muß es nur wissen!

Vielen Dank nochmal! Vielleicht hilft dies auch anderen User.

Liebe Grüße aus Bayern
Hermi

1 „Gefällt mir“