Kleinteile richtig buchen

Hallo,

ich teste gerade die Buchung unter lexoffice.

Bisher hätte ich so einen Blasebalg für 26 € unter Betriebsbedarf gebucht, weil ich alles für meine Arbeit an Gerätschaften darunter verbucht habe. Hier sehe ich nun, dass es ja eine sehr große Vielfalt von Konten zum Buchen gibt und ich bin mir ganz unsicher, wenn ich nun den Blasebald unter Reparaturen - Kleinmaterial oder Sonstige - Reinigungsmittel buche, ob dies so stimmen würde. Für Betriebs- und Geschäftsaustattung, was ich genommen hätte, ist der Betrag zu gering.

Sorry, ich habe nun so viele Fragen und ich sehe, dass diese nicht beantwortet werden.

Sind meine Fragen zu dumm oder zu nervig? Oder sind einfach alle krank, die sonst antworten?

Ich frage nur, weil es für mich auch ein Kriterium ist, eine Software zu kaufen, wenn ich dann auch am Anfang ein paar Fragen beantwortet bekomme. Es bringt mir ja nichts, wenn ich die Software habe, falsch bediene oder feststelle, dass es einige Dinge nicht kann, die ich aber benötige.

Vielen Dank im Voraus für eure Hilfe.

Hallo Dette,

genau. Evtl. mal etwas zum dem Thema belesen oder Dein Steuerbüro befragen. Alles unter 250 EUR und selbständig nutzbar ist in der Regel direkt zu verbuchen, 205,01-800,00 EUR netto = GWG und ab 800.01 ist es abzuschreiben. Dementsprechend sind die passenden Konten zu wählen.

Also dumme Fragen sind das nicht. Aber nicht zu allen Fragen findet sich unmittelbar jemand, der auch Antworten weiss oder auch gerade keine Zeit hat, im Forum zu lesen.

Das ist natürlich richtig. Aber bitte auch bedenken und beachten: lex-forum.net ist kein Angebot der Firma Haufe-Lexware sondern wird von mir betrieben und alle die hier antworten geben Ihr Bestes den Fragestellenden zu helfen, sind aber nicht im Auftrag des Herstellers hier aktiv.