Kassenbuch Lexware Finacial Office pro

Hallo

Ich will meine Kassenbuch führen digital Absofort und habe Lexware Finacial Office mir wurde gesagt das ich da auch mein kassenbuch machen kann kann mir jemand da weiter helfen

Danke

Hi,

im Bereich Buchhaltung unter Extras - Kassenbuch findest Du den Kassenbuchteil.
Hilft Dir das schon oder hast Du noch konkrete Fragen?

Hallo

Ich weis hab das auch gefunden aber man kann da nur den Kassenbericht drucken.

Wo kann ich den meine Kassenbuch buchen so wie bei dem Programm Lexware Kassenbuch habe Lexware angerufen die meinten du musst nicht extra Lexware Kassenbuch kaufen in Lexware Finacial Office pro ist das mit drin

Du legst in den Einstellungen fest, welches Dein Konto für die Kasse ist (bei SKR03 z.B. die 1000) und dann buchst Du da ganz normal. Über den Bereich Kasse druckst Du dann Deinen Kassenbericht.

Bin bei Extras dann Kassenbuch und dann Kassenbericht und da auf Einstellung habe ich 1000 genau. Um Dow soll ich buchen ganz normal über stapelbuchen?

Wird das von Finazamt akzeptiert so weil neben den Buchungen muss ich ja auch ein Kassenbuch führen?

Um Dow? Was soll das bedeuten?
Ja, über Stapelbuchen auf die 1000.

Das musst Du bitte mit einem Steuerbüro besprechen. Ich kann und darf Dir hier keine steuerrechtliche Beratung geben.

Sorry Dow sollte wo bedeuten

Also mir wurde gesagt ich soll ein Kassenbuch führen jeden Tag und ich wollte mir das Kassenbuch von lexware anlegen und die sagten mir das ist schon mit dabei in lexware Financial Office pro ich bin jetzt durcheinander.
Ich habe vorher mit Stotax einfach immer die Bar einnehmen geschrieben und Ausgaben geschrieben ohne Mehrwert Steuer sonst was und die Belege zu jede Buchung eingefügt und fertig mein Steuerberater hat dann den Rest gemacht. Kann ich das hier auch so machen, weil hier fragt mich das nach Mehrwert Steuer nach gegen Konto usw.

Wie geschrieben kann ich dazu nichts sagen. Aufgabe eines Steuerbüros, dies zu bewerten/erörtern.

Das Lexware kassenbuch ist umfänglicher, aber oftmals reicht die Funktionalität aus der Buchhaltung aus.

Naja, die Einnahme oder Ausgabe über die Kasse gehört ja auch auf ein entsprechendes Erlös- oder Aufwandskonto. Das ist dann Dein Gegenkonto, denn das Kassenkonto hast Du ja bereits festgelegt. Und ob mit Umsatzsteuer oder ohne hängt ja vom Sachverhalt ab und auch Deinem umsatzsteuerlichen Status.

Habe das mein Steuerberater gezeigt er sagt ich kann das so machen danke

1 „Gefällt mir“

Dieses Thema wurde automatisch 90 Tage nach der letzten Antwort geschlossen. Es sind keine neuen Antworten mehr erlaubt.