[gelöst]Quicken20.36: Problem mit neuem HBCI-Key

Hallo,
durch meinen Umzug auf ein neues System mit Win10 musste ich einen neuen HBCI Schlüssel erzeugen. Das hat auch soweit funktioniert.
Den erzeugten Ini-Brief für HBCI Homebanking habe ich zur Bank gebracht und nun wollte ich neu Synchronisieren.
Den Schlüssel und den Ini-Brief hatte ich letzte Woche erzeugt. Und solange das Konto als Offlinekonto markiert.

Jetzt bin so vorgegangen:
Bank aufgerufen → Konto ändern → Zugangsart ändern →
Onlinekonto mit HBCI Schlüsseldatei →
Bereits vorhandene Schlüsseldatei verwenden → die aufgerufen und Benutzernamen angepasst → PIN eingegeben
Benutzerkennung belassen, Kunden-ID bleibt leer, Kontaktname: „Bankname #2

Klicke ich auf weiter, kommt die Fehlermeldung „Es existiert bereits ein Homebanking Kontakt für die gewählte Benutzerkennung und Bankleitzahl“. Das ist ja auch korrekt, weil ich das HBCI seit einigen Jahren nutze. Ich möchte ja lediglich einen neuen Schlüssen einsetzen, und nicht die Bank wechseln. Ich komme nicht über die Meldung weg, selbst wenn ich „später Synchronisieren“ aktiviere.

Könnt ihr mir helfen?
Viele Grüße
Mark Adam

Hallo,

dann musst Du den HBCI-Kontakt in der Systemsteuerung → Homebankingkontakte entfernen und neu einrichten.

Achte dabei darauf, dass die aktuelle DDBAC 5.3.46.0 installiert ist.

1 „Gefällt mir“

In die MS-Systemsteuerung hätte ich nicht geschaut…
Vielen Dank für den Tipp, Problem gelöst.