Frage zu Angaben in UV-Jahresmeldung

Hallo,

ich habe gerade die UV-Jahresmeldung mit L+G plus verschickt. Dabei ist mir aufgefallen, daß das BG-Brutto geteilt durch die angebenen Stunden einen viel höheren Stundenlohn ergibt als wir tatsächlich haben. Ich hatte dazu auch kurz mit der BG telefoniert. Da wurde mir mitgeteilt, daß die Stundenzahl nebensächlich sei, deshalb habe ich es jetzt einfach so geschickt.
Aber totzdem grübel ich nun noch darüber nach, wie das zustande kommt. Hat hier vielleicht jemand eine Erklärung dafür?

Viele Grüße und einen schönen Abend,
Susanne

Hallo Susanne,

das könnte daran liegen, dass im uv-pflichtigen Entgelt auch sv-pflichtigeEinmalzahlungen gemeldet werden. Für die Einmalzahlungen werden jedoch keine Stunden gezählt. Die Stunden ergeben sich i.d.R. aus den abgerechneten Lohnstunden bzw. der Arbeitszeit.

Viele Grüße
Sancho