Formularlayout… Ich versteh es nicht

Guten Abend.
Wir wollen von Lex Buchhalter zu Financial Office wechseln.
Dazu haben wir heute die neue Version zum Testen runtergeladen.
Ich habe rausgefunden, dass ich über Drucken… die Formulare anpassen kann.
Wir arbeiten nicht mit Stammartikeln.
Folgende Felder werden benötigt:

Pos - Menge/Einheit - Artikel-Nummer - Bezeichnung - Preis

Eigentlich nicht schwer. Aber ich steh total auf dem Schlauch, wie ich das einrichten kann.
Wenn ich das nicht hinbekomme, brauchen wir über einen Wechsel gar nicht nachdenken.

Ich hoffe es kann mir hier jemand helfen.
Viele Grüße und schonmal Danke!

Hallo,

wenn man ohne Stammartikel arbeitet, gibt es doch keine Artikel-Nummern, oder habe ich das falsch verstanden?

Bisher habe ich nicht verstanden, wo genau das Problem ist. Im Layout unter „Tabelle“ die nötigen Spalten aussuchen und dann ggf. unter „Spalteneinstellungen“ die Breite einstellen. Anschließen - ggf. unter eigenem Namen - speichern. Alles klar, soweit?

Danke für die Antwort.
Wir sind ein Karosseriefachbetrieb. Artikelnummern sind bei uns die spezifischen von Mercedes, BMW, etc. Da bei jeder RG diese individuell sind, macht es keinen Sinn Stammartikel anzulegen.

Unter Tabelle kann ich nur die vorgegebenen Kombinationen aussuchen.

Hallo Dlc24,

dann wird das mit Deinem Wunsch etwas schwierig. Denn die Felder ergeben sich in Teilen aus den Artikeldaten eines Stammartikels. Hast Du keinen Stammartikel gibt es auch kein Feld Artikelnummer. Du kannst die Artikelnummer natürlich händisch ins Textfeld des manuellen Artikel schreiben, dann gibt es aber nur bedingt eine „Bestimmung“ der Tabellenspalten.

Ja, was fehlt Dir denn? Deine Konstellation sollte da doch auch dabei sein. Voraussetzung ist hier eben nur, dass es den Artikel als Stammartikel gibt.

Danke für die schnelle Antwort.

Gibt es nicht die Möglichkeit, dass ich ein „Freifeld“ habe, das ich individuell benennen kann? Und dann so sagen kann, dass das meine Artikelnummer ist.

Hallo,

Artikel-Freifelder gibt es - logischerweise - nur bei Stammartikeln. Macht ja auch sonst keinen Sinn. Bei manuellen Artikeln gibt es das nicht.

Hallo Dlc24,

es gibt verschiede Möglichkeiten für Freifeld, ja. Aber bei manuellen Artikel nicht.

Danke. Dann müssen wir es so versuchen. Oder wird das ein Programmierer können? Habe im Formular-Assistenten gesehen, dass man da eine Menge machen kann.

Eine Frage noch: Wie kann ich die Enheiten anpassen. Wir benötigen ST / AW / Liter etc.

Danke!

Hallo Dlc24,

mit Formularprogrammierung lässt sich einiges machen. In dem konkreten Fall dürfte es jedoch schwierig werden, da es ja einer Datenquelle bedarf, um Dein Szenario abbilden zu können. Also irgendetwas muss man ja als Code ins Formular bringen, dass Wert X irgendwo herausgelesen wird. Was soll bei einem manuellen Artikel woher gelesen werden, dass Dein gewünschtes Ergebnis am Ende entsteht? :slight_smile:

Einfach das gewünschte in das Feld eintragen. Bei nächsten Auftrag steht es dann automatisch zur Verfügung. :slight_smile: Oder Du gehst im Programm auf ExtrasOptionenAllgemein → Button Einheiten.

Hallo,

mit der Formularprogrammierung ist es möglich, das die erste Zeile des Artikeltextes als Artikelnummerausgegeben wird.
Der Aufwand der Programmierung ist überschaubar.
Denkbar wären dann auch Auswertungen, ähnlich der Statistik. Die jedoch nur mit der Pro oder Premium Version.