Formulargestaltung

Hallo,

bei der Formulargestaltung hab ich eine kleine Frage betreffend Leerzeilen. Ich hab mich nun entschieden, den Leistungszeitraum unterhalb vom Betrefffeld auszugeben (ich schreibe die Monate aus und im Infoblock ist das optisch etwas unschön, wenn es die langen Monate betrifft). Soweit passt alles bis auf die fehlende Leerzeile nach dem Freifeld. Das Freifeld erscheint ordnungsgemäß, doch danach geht es ohne Leerzeile direkt weiter mit dem Text vor der Tabelle. Das sieht sehr unschön und vor allem unprofessionell aus.

In den Einstellungen zu den Formularen hab ich nirgends einen Anhaltspunkt gefunden, dass dort eine Leerzeile eingefügt wird (ohne dem Freifeld unterm Betreff passen die Zeilen aber). Nun könnte ich jedesmal manuell beim Text einen Zeilenumbruch einfügen, allerdings kann man diesen Schritt auch schnell mal vergessen. Da ich nicht jedes Mal vorm Druck die Vorschau aufrufe, würde mir das also auch erst auffallen, wenn die Rechnung gedruckt ist. Bei mir ist Lexware auch noch so eingestellt, dass eine nachträgliche Bearbeitung nicht möglich ist. Und nicht nur deswegen auch generell, möchte man ja nicht unbedingt zweimal Drucken wegen so etwas.

Muss ich in der Tat im Quellcode des Formulars die Leerzeile einfügen, damit dies dauerhaft erfolgt?

LG Nancy Benedix

Hallo Nancy,

wenn ich Dich richtig verstanden habe, erfasst Du den Leistungszeitraum in einem Freifeld, welches Du in der Auftragsbeschreibung ausgibst. Nach diesem Freifeld hättest Du gern eine Leerzeile. Ist das soweit korrekt?

Warum nicht einen Textbaustein dafür anlegen, welcher die gewünschten Angaben inkl. Leerzeile enthält und die fehlenden Werte wie eben den Monat und das Jahr dann manuell ergänzen? Oder soll der Wert auch in den Listeneinstellungen im Programm angezeigt werden?

Hallo Steve,

der Leistungszeitraum ist zwar in einem Freifeld, aber die Zuordnung des Freifeldes im Formular steht auf „Betrefffeld“, da ich dieses Freifeld in den Listen angezeigt bekomme. Die Ausgabe erfolgt also unterm Betreff.

Betreff

Freifeld 1 (bei mir also der Leistungszeitraum)
Text

Tabelle

So sieht es aus und hier stört die fehlende Leerzeile nach Freifeld 1. Und da sich die Texte vor den Rechnungen auch mal unterscheiden können, arbeit ich da weniger mit Textbausteinen. Ohne die Freifelder sind ja die Leerzeilen alle passend, aber das ändert sich, sobald ein Freifeld dem Betrefffeld zugeordnet wird.

Gruß

Hallo Nancy,

ah, ok. Dann sehe ich hier nur 2 Möglichkeiten:

  1. Anlage eines Dummy-Textbausteines der als Standardtext für die Auftragsbeschreibung der jeweiligen Auftragsart hinterlegt wird. Diesen Textbaustein beginnst Du mit einer Leerzeile. Den Dummytext überschreibst Du dann mit Deinem individuellen Text. Damit kommen wir dem vergessen etwas entgegen. :slight_smile:

  2. Wenn Du dies nicht möchtest, bleibt nur der Eingriff in den Formularcode.

1 „Gefällt mir“

Hallo,

danke. Auf die simplesten Dinge kommt man einfach nicht selber. Einen Dummy-Textbaustein anzulegen, hätte mir wahrlich selbst einfallen können. :wink:

Gruß

Hallo Nancy,

kein Problem, dafür gibt es ja dieses Forum. :slight_smile:

Ich schliesse das Thema somit als gelöst.