FO Professional Lohn und Gehalt

Hallo alle, bin mir nicht sicher ob ich mit unserem Problem hier richtig bin.
Zustand: Wir nutzen die Sw seit „ewigen Zeiten“
Im Oktober 2013 wurde Lohn und Gehalt ausgelagert, sich der derzeite Stand bezieht sich auf 10.2013 Und 2013 gab es noch „Dakota“, „SV.NET“ usw - das hat ja Leware mit dem Meldungscenter irgendwann selbst übernommen.
Jetzt soll Lohn + Gehalt wieder im Hause genutzt werden - Jeder Versuch einen Monatswechsel vor zu nehmen endet mit einem „Ausnahmefehler von FO Professional“

Ich selbst gehe dvon aus, das es an den neuen Modul „Meldungscenter“ liegen wird.
Meine Frage, ist jetzt wie gehe ich am besten vor um „Lohn und Gehalt“ wieder zum laufen zu bringen ohne die ganze Firma (Auftragswesen + Buchhaltung) komplett in die „Tonne“ zu hauen, den die wurden seil 10.2013 ja normal weitergenutzt.
Danke Hans-Peter

Hallo Hans-Peter,

kannst Du den bitte konkretisieren? Also genaue Fehlermeldung bitte, idealerweise mit Screenshot. Danke.

Glaube ich eher nicht. Mehr kann ich aber erst nach Vorlage der vollständigen Fehlermeldung sagen.

Hallo,
hier der entsprechende Screenshot.

Und der entsprechende Test in der Fehlermeldung:

Lexware Fehler-Report Lexware Ausnahmebehandlung
24.06.2022 09:21:24

FM3

Fehler beim Monatswechsel - Nicht behandelte Ausnahme

— Technischer REPORT —
Es folgt eine technische Detailbeschreibung zur aktuellen Programmsituation. Sie wird für die technische Analyse der Situation benötigt:

[mn_abrec.cpp] CLGApp::OnMonatsWechsel()
Transaktion wird rückgängig gemacht

— Informationen zur Anwendung —
Framework - Lohn+Gehalt
Materialnummer: 09018
Versionsnummer: 22.50
Installationsart: Client
SystemId:
Components: 09170:22.03;09171:22.05;09172:22.50;09094:22.05
ApplicationNr: 09172
PlusVersion: 0
UpdateVersion: 0
OfficeMode: 0
ProVersion: 1
PremiumVersion: 0
DemoVersion: 0

— Systeminfo —
Prozessor: AMD Ryzen 3 3300X 4-Core Processor
Betriebssystem: Windows 10 - 64 Bit
Hauptspeicher(real): 32692 MB RAM
Hauptspeicher(verfügbar): 28940 MB RAM
Bildschirmauflösung: 1920 x 1200

Das habe ich juetzt neu an einem Client gemacht - auf den Server will ich das derzeit nicht machen - da laufen derzeit andere Sache . da kam aber die gleiche Meldung.
Und alle Win 10 Versionen sind 21H2.
Hans-Peter

Gehe im Menü mal bitte auf Extras - Sendestatus. Was wird hier angezeigt bzw. kommen hier weitere Fehlermeldungen?

Da kommt folgendes:

Und der entsprechende Text in der Fehlermeldung:

Lexware Fehler-Report Lexware Ausnahmebehandlung
25.06.2022 11:53:54

FM004a0115

Fehler beim Aufruf des Sendestatusdialogs

— Technischer REPORT —
Es folgt eine technische Detailbeschreibung zur aktuellen Programmsituation. Sie wird für die technische Analyse der Situation benötigt:

Informationen zum Auftreten des Fehlers:
[sendestatusmanager.cpp] SendestatusManager::ShowSendestatusDialog
Zeile 129
Eine externe Komponente hat eine Ausnahme ausgelöst.

Stack Trace: bei _CxxThrowException(Void* , _s__ThrowInfo* )
bei LXHandleException.Throw(Exception ex, Object errorEnum)
bei Haufe.Loge.Elster.Lsta.CLstaManagerBase.HasDueLstas(CLstaManagerBase* )
bei SendeStatus.GetSendStatus(ReportType reportType)
bei Hmg.Loge.UI.SendestatusDialog.SendestatusPage.ProcessStatusResults(ReportType reportType)
bei Hmg.Loge.UI.SendestatusDialog.SendestatusPage.SetInitialStateOfDialogItems()
bei Hmg.Loge.UI.SendestatusDialog.SendestatusPage.InitLayout()
bei System.Windows.Forms.Control.ControlCollection.Add(Control value)
bei Lexware.WizardFramework.WizardForm.Insert(Int32 positionAt, NavigationBarItem navigationBarItem, WizardPageBase page)
bei Lexware.WizardFramework.WizardForm.Add(NavigationBarItem navigationBarItem, WizardPageBase page)
bei Lexware.WizardFramework.WizardForm.Add(String navigationItemText, WizardPageBase page)
bei Hmg.Loge.UI.SendestatusDialog.SendestatusDialog…ctor(ISendestatus iSendeStatus, Boolean isFromMoWe, Object infoProvider)
bei SendestatusManager.ShowSendestatusDialog(SendestatusManager* , Boolean bIsFromMoWe)

— Informationen zur Anwendung —
Framework - Lohn+Gehalt
Materialnummer: 09018
Versionsnummer: 22.50
Installationsart: Client
SystemId:
Components: 09170:22.03;09171:22.05;09172:22.50;09094:22.05
ApplicationNr: 09172
PlusVersion: 0
UpdateVersion: 0
OfficeMode: 0
ProVersion: 1
PremiumVersion: 0
DemoVersion: 0

Da Lohn und Gehalt ja zuletzt im Okt. 2013 genutzt wurde sind natürlich die damals vorhanden Programme Dakota, SV.NET, ITSG usw nicht mehr installiert und die dafür benötigten Zertifikate usw nicht mehr vorhanden.
Kann dies mit ein Grund dafür sein?
Hans-Peter

Fehlen da noch notwendige Angaben zu meiner Antwort von vor 3 Tagen?
Hans-Peter

Nein. Ich bin aktuell jedoch krank und nur eingeschränkt im Büro.

Bitte mal in der Systemsteuerung Lexware Elster deinstallieren (nur Lexware Elster, sonst nichts) und dann alle erforderlichen Monatswechsel durchführen. Im Anschluss Lexware Elster bitte wieder installieren.

Installation hierüber:

Funktioniert das?

Dann Gute Besserung - es sollte auch keine Kritik sein - nur da ich teilweise zu atypischen Zeiten und Tage schreibe kann ich mir gut vorstellen das bei der Menge hier auf der Seite schon mal was untergehen kann - wäre kein Job für mich :wink:
Ich werde es heute nach Geschäftsschluss testen.
Danke Hans-Peter

Ich gebe mir Mühe, dass dies nicht passiert, wobei ich auch nicht immer zu allem etwas sagen kann (oder will). :slight_smile:

Gib gern Feedback.

Also nach der Deinstallation von Lexware Elster liess sich tatsächlich der Monatswechsel machen. Allerdings war ich dann im Nov. 2013 - da habe ich dann erst mal gestoppt, weil alle Monate bis jetzt durch klappern - sieht nach einer „Klickorgie“ aus.
Frage, wäre es dann nicht notfalls einfacher, die Firma neu anzulegen und dann eine Datenrücksicherung zu machen wegen Faktura + Buchaltung? Oder schiebt dann Lexware das alte Lohn+Gehaltzeugs wieder rein?
Gruß
Hans-Peter

Ist es auch. :smiley:

Ja und nein. Die Neuanlage der Firma und dann den Lohn frisch starten ist auf alle Fälle schneller. Aber Rücksicherung bringt Dir gar nichts, da dann ja der Stand ist wie Du ihn aktuell hast. Du kannst nicht selektiv nur bestimmte Daten rücksichern.

1 „Gefällt mir“

Ich bin begeistert :frowning: Hatte allerdings sowas schon befürchtet.
Jetzt noch eine abschliessende Frage zu der Problematik.
Brauchen wir unbedingt das Lexware Meldungscenter?
Oder können die notwendigen Meldungen weiterhin mit SV.NET usw vorgenommen werden?
Denn wenn ich das richtig sehe, sagt Lexware, das das Meldungscenter nicht in FO inklusive ist - bedeutet für mich: „Anfixen und dann später abkassieren“ Woher kenne ich das nur?
Hans-Peter

Ob Ihr das „unbedingt“ braucht, kann ich nicht beantworten. Ich finde es nützlich, zeitsparend und praktisch.

Du sieht dies falsch. Das meldecenter ist in allen Lexware lohn+gehalt Versionen und in den Paketversionen, welche lohn+gehalt enthalten, inklusive und kostet nix extra. In keiner Version. Keine Ahnung, wie Du darauf kommst.

Ich habe als ich mir das angesehen habe, in dem ganzen Wust eine Tabelle gefunden, in dem angegeben war das das Meldecenter nicht Standardbestandteil des FO Paketes ist - du hast zwar Recht dahingehend das es wohl derzeit kostenlos ist - Frage ist nur wie lange das gilt. Leider finde ich jetzt auf die Schnelle die Tabelle nicht wieder, wenn ich sie wieder habe gebe ich den Link an.
Nur das die Cloud-Lösung von Lexware diesen Anbieter hier nutzt:
Lexware Cloud
ist für mich ein NoGo. Und auch die Anmerkung in Anlage 2 macht das nicht besser.
Hans-Peter

Mir ist bisher keine Planung bekannt, diese Funktion kostenpflichtig zu machen. Aber selbst wenn, muss man immer abwägen. Was spart es Dir an Zeit und was kostet es. Früher gab es ja dakota und da brauchte man ein Zertifikat für 60 EUR für 3 Jahre. Manche sagten, dies seit zu teuer. Aber auf den Monat heruntergebrochen ist das ein Witz, dafür, dass man einfach direkt alles senden kann. Die Zeit, das erst extern eingeben zu müssen, ist teuer, als die Zertifikatskosten.

Aber wie geschrieben: aktuell ist mir keine Planung zu Kosten hierzu bekannt.

Kann ich verstehen. Dann fallen aber ganz ganz viele Dinge weg, die das Internet so anbietet. AWS ist mittlerweile ein sehr häufig genutzer Dienst bei vielen Anbietern und Diensten.

1 „Gefällt mir“

Dieses Thema wurde automatisch 90 Tage nach der letzten Antwort geschlossen. Es sind keine neuen Antworten mehr erlaubt.