Financial Sie können diese Anwendung nur einmal starten!

Hallo liebe Mituser,

ich arbeite schon seit 2004 mit LFO, bin allerdings bei der Version 2011 stehen geblieben und verweigere alle Updates. LFO läuft ohne Internetanbindung auf XP. Ich habe gute Gründe für diese Konstellation und ich kann noch immer gut damit arbeiten.

Nun tut sich allerdings ein Problem auf, was vor Jahren schon mal ein Thema war, ich konnte auch nach intensiver Suche die Problemlösung nicht mehr finden. (Sie ist evtl. damals beim Umzug der Sonderhomepage untergegangen.)

Der Fehler: „Sie können diese Anwendung nur einmal starten!“. Die Prozesse sind gestartet, aber kein Fenster. Auf einem anderen Benutzerkonto funktioniert alles. Wenn ich nicht ständig zwischen anderen Anwendungen switchen müsste, wäre das auch nicht dramatisch.

Vielleicht gibt es hier noch einen Kenner, der sich an die Problemlösung erinnern kann?

Vielen Dank schon mal im Voraus.

Hallo nichttaucher,

herzlich Willkommen in der Community. :slight_smile:

Ok, kannst Du so machen. Ob Du damit allen Forderungen im Falle einer Betriebsprüfung nachkommen kannst, wirst du dann ja sehen… :slight_smile:

Ist das denn immer der Fall? Nach einen PC Neustart sollte sich das ja „aufheben“, korrekt?

Welche genau meinst Du? Die pcfk32 und die pcbh32? Die siehst Du also im Taskmanager? Kannst Du diese jeweils beenden?

Vielen Dank für die rasche Antwort.

Betriebsprüfung hatte ich schon, war alles gut.

Das Problem löst sich leider nicht mit einem Neustart. Wenn ich den Benutzer wechsel ist alles super, nur wenn ich auf meinem Benutzerkonto arbeiten will tritt das Problem auf. Im Taskmanager sind diese beiden am Start: Lxoffice.exe und LxWebAccess.exe

Ich komme gar nicht erst in den Genuss Faktura oder Buchhalter zu starten, da mir die gesamt LFO-Oberfläche fehlt.

VG von Ines

Was für ein Glück, dass sich gesetzliche Vorgaben in Deutschland nie ändern. :slight_smile: Stichwort GOBD und auch §147 Abs. 6 der AO (Abgabenordnung).

Zu der inhaltlichen Fragen:
Ich glaube in der alten Version wurde noch ein Prozess gestartet, der den Datenbankzugrifff übernahm. Wenn der noch läuft kommt diese Meldung. Ich weiß nicht genau wie er hieß, aber ich meine es war irgendwas in Richtung mkw32.exe oder so ähnlich.

Hallo Andreas,

danke für Deinen Lösungsvorschlag, aber daran liegt es auch nicht. Ich meine mich zu errinern, dass es was mit dem Explorer oder framework.net zu tun hatte.

Es hätte ja sein können… Ich hatte gehofft, dass sich hier noch jemand erinnert.