fehlerhafter Kontoausgleich

Nach Abholung der Buchungen über Online will der FM immer eine Ausgleichsbuchung vornehmen.
Es stimmt aber im Kontenblatt der Endsaldo mit dem Online-Saldo genau überein (Alle Buchungen sind abgeglichen und stimmen mit dem Papier-Bankauszug überein).
Allerdings weicht in der Kontenübersicht der „Aktuelle Saldo“ vom Saldo im Kontenblatt ab.
Woher kommt dieser Unterschied?
Gruß aus Hamburg

Hallo Klaus,

die vorgeschlagene Ausgleichsbuchung hat einen Wert? Oder läuft die auf 0,00?

Steht die Differenz als eine oder mehrere Buchungen in den geplanten Buchungen im unteren Bereich des Kontenblatts?

*** Nein, die geplanten Buchungen sind in Summe weit unter 9.000,- und der darin angezeigte Saldo entspricht den jeweiligen vorgemerkten Buchungen
Gruß Klaus 22763

Der Ausgleichbetrag sind 9000 EUR? Oder missverstehe ich Dich?

Dann muss ich hier leider passen. Ich empfehle Dir die Kontaktaufnahme mit der Lexware Hotline. Von dort aus kann bei Bedarf auch via Fernwartung mit auf Deinen PC geschaut werden um die Ursache zu ermitteln.

Bitte gib hier kurz Rückinfo, wenn es geklärt wurde. Vielen Dank.

Hallo Steve,
im Lexware-Forum ist das Problem beschrieben, aber ich (84) verstehe es und die Lösung nicht.
Vielleicht kannst Du oder jemand aus https://lex-forum.net/ das klarer und zusammenfassend beschreiben. Der Effekt tritt ab dem Update Anfang 2020 auf

siehe: FinanzManager - Falscher Saldo in Kontoübersicht | Lexware Support Forum
„Falscher Saldo in Kontoübersicht“
Textbeispiel: Jürgen Franke schreibt: „IM FM 2021 ist vieles anders!“ Habe mir noch mal Deine Anlagen angeschaut und meine den Fehler entdeckt zu haben.
Z.B.: hat die Nutzung des Vorgang seine Verwendung gewechselt und heißt ab FM 21 = „Beleg“!

und

siehe: FinanzManager - Nach Update vom 23.10.2020 erneut rückwirkend falscher Saldo in FiMa 2021 de Luxe | Lexware Support Forum
„Nach Update vom 23.10.2020 erneut rückwirkend falscher Saldo in FiMa 2021 de Luxe“
Textbeispiel: Jürgen Franke schreibt: "Deine Bilder zeigen es ja deutlich, denn die Neuheiten sind wörtlich zu nehmen!
Buchungsanzeige ab, dies ist NEU, nicht mit dem Zeithorizont zu verwechseln (Performance)!
Bei Alles sind eben Deine gesamten BU sofort verfügbar (längere Startzeit des FiMa)!
!!!
Nun kommt’s, denn Buchungsanzeige bis = Alles Und das @Robert Kurz scheint ein BUG zu sein, wählt den 30.06.23 unveränderbar ein, und da rechnet unser FiMa richtig, er rechnet aufgrund aller bereits unter den Zukünftigen Buchungen eingetragenen Buchungen den Saldo bis
zum 30.06.2023 aus. Ich Glücklicher, bei mir 17.843,91 im Haben, da schwarz. Bei Rot müsste ich wohl rechtzeitig einen Kredit aufnehmen!

Nachtrag: In meiner Buchhaltung habe ich jetzt die Differenz beseitigt.
Beim Durchscrollen des Kontoblattes habe ich festgestellt, dass irgendwie der Anfangssaldo des Kontos (1.1.2001) verloren gegangen ist. Nachdem ich diesen jetzt mit der fraglichen Differenz gefüllt habe, ist (logischerweise) der aktuelle Saldo im Kontenblatt und in der Kontenübersicht richtig. (ob das buchhalterisch zulässig ist, bezweifele ich)
Danke für die Mühe und ein gesundes neues Jahr
Klaus

Hallo Klaus,

also sind nun alle Unklarheiten beseitigt?