Fehlerhafte Einnahmenüberschussrechnung

Hi zusammen,

Ich nutzte Lexoffice im Jahr 2022 zum erstmal.

Leider musste ich beim Jahresabschluss einige Fehler feststellen welche sich auf die generierte Einnahmenüberschussrechnung beziehen.

  1. Vier Ausgaben Belege tauchen bei den Ausgaben der Einnahmenüberschussrechnung überhaupt nicht auf. Die Belege wurden wie alle anderen auch, korrekt erfasst und sie wurden auch bei der Umsatzsteuervoranmeldung vom System berücksichtigt

Der Support kann sich das auch nicht erklären?

Passiert sowas öfter?

  1. In Position 17 der Einnahmenüberschussrechnung weist Lexoffice nur erstattet aber nicht die verrechnete Umsatzsteuer aus.

Elster sagt besagt:
Vom Finanzamt erstattete und gegebenenfalls verrechnete Umsatzsteuer (Zeile 17)

Hier sind die vom Finanzamt erstatteten und gegebenenfalls verrechneten Umsatzsteuerbeträge einzutragen.

Sind solche Fehler bekannt?

Was ist los mit der Software? Ein gewisses Vertrauen sollte man so einer Software schon entgegen bringen, ansonsten kann ich es ja gleich alles selbst machen.

Wie sind denn eure Erfahrungen zu diesen Punkten?

VG
Nicole

Dieses Thema wurde automatisch 90 Tage nach der letzten Antwort geschlossen. Es sind keine neuen Antworten mehr erlaubt.