FEHLER: Soll-Konto nicht vorhanden!

Hallo,

ich erhalte nach Datenimport einer Buchungsdatei / Stapelbuchung den
FEHLER: Soll-Konto nicht vorhanden! (bzw. FEHLER: Haben-Konto nicht vorhanden!).

Das betreffende Konto, z.B. 4970 ist jedoch angelegt. Ist wird aber um die
Vorsteuer abzuziehen als 104970 in der zu importierenden Datei angegeben.
Unter Verwaltung - Steuersätze verweist der Steuerschlüssel 1 auf
19% Vorsteuer und das Konto 1576.

Wo liegt der Fehler?

Danke!

Hallo Christian,

dieses Systematik für die Bezeichnung der Steuer gibt es so bei Lexware nicht (ich vermute, du importierst aus einem Programm aus dem Hause B…).

Gehe in die Importdatei, ersetze überall das 104970 durch 4970 und importiere dann.

1 „Gefällt mir“

Hallo,

danke für die Antwort. Das bedeutet ich kann bei Lexware keine Daten importieren, welche einen Steuerschlüssel haben? Ich muß also z.B. für jede Aufwandsart mit verschiedenen Steuersätzen mehrere Konten anlegen (z.B. als Automatikkonto mit 19% Vorsteuer und als Nichtautomatikkonto ohne Vorsteuer)? Bei Käufen im Internet kommt es öfter vor, keine vorsteuerabzugeberechtigende Rechnung zu haben.

Unsere 20 Jahre alte Buchführungssoftware konnte das und mir fällt kein Grund für diesen Rückschritt ein.

Hallo Christian75,

nö, bedeutet es nicht. :slight_smile:

Wie Ecrivain bereits schrieb, wird das in Lexware etwas anderes gehandhabt, als z.B. bei DATEV. In der Datei gibt es doch sicherlich noch eine extra Spalte mit einem Wert für Steuerschlüsel? Bzw. sind die Steuerschlüssel in Lexware anders hinterlegt.

Ich schlage folgendes vor:

  • Ablauf wie von Ecrivain bereits vorgeschlagen
  • erstelle eine Datensicherung
  • importiere Deine Daten
  • prüfe im Stapel, ob alle Buchungen sind passen wie sie sollen

Im Fall des Falles kannst Du zurücksichern bzw. landet das in der Regel zunächst eh alles im Stapel (der sollte vorher natürlich leer sein) und Du kannst diesen dann auch wieder löschen, falls etwas nicht stimmt.

Wie ist das Ergebnis?