Fehler bei Volks- und Raiffeisenbanken im Lexware Onlinebanking

Originally published at: https://lex-blog.de/2024/03/13/fehler-bei-volks-und-raiffeisenbanken/

Bei den Volksbanken und Raiffeisenbanken sowie Banken die in diesem Verbund integriert sind, wie z.B. BBBank, GLS Bank etc. war es bisher so, dass manche der Banken das Rechenzentrum von GAD und andere das Rechenzentrum von FIDUCIA genutzt haben. Diese beiden Rechenzentren haben sich zusammengeschlossen. Ihr bekommt nun einen Fehler bei Volks- und Raiffeisenbanken im…

Hallo Steve, habe selten so eine super Hilfestellung bekommen.
War seit Tagen am verzweifeln, weder von der Bank noch von Lexware gab es eine Erklärung wie man das online Banking wieder zum Laufen bringt.
Der Download mit dem Lexware Modul brachte nichts, aber mit Hilfe
von deinem Nachtrag läuft alles wieder.
Besten Dank, MAN-OSTAFA

1 „Gefällt mir“

Danke fürs Feedback. :slight_smile:
Aber auch von Lexware gibt es eine passende FAQ.

Danke, gilt auch für Renaultbank. Neues DDBAC, danach
https://fints1.atruvia.de/cgi-bin/hbciservlet
als Internet-Adresse des homebanking Kontaktes hinterlegen.

1 „Gefällt mir“

Ein Beitrag wurde in ein neues Thema verschoben: Fehlermeldung nach Update Volksbank

Auch von mir ein herzliches Danke. War schon der Verzweiflung nahe. :slight_smile: Aber nun klappt es wieder.

1 „Gefällt mir“

Hallo Steve, vielen Dank für Ihre Mühe. Leider funktioniert der Download vom aktuellen HBCI Modul nicht da sich die Seite nicht aufrufen lässt. Ein Screenshot hängt dieser Nachricht an.

Die Seite geht. Evtl. gab es einen temporären Ausfall der Server.
Es gibt jedoch aktuell leider noch keine neue DDBAC.

Hi Steve, gibt es Neuigkeiten wann eine aktuelle Version verfügbar ist? Wir können leider weiterhin keine Überweisungen tätigen. (Lexware Business pro)

@BeDo
Leider kein neuer Status. Update ist in Arbeit und soll ASAP kommen.

Für die Zwischenzeit: ist die Erstellung einer SEPA,xml mit den Überweisungen und der Übertrag zur Bankwebseite eine gangbare Lösung:

Spannendes Thema, vielen Dank Steve.
Bei uns läuft es noch ein wenig anders.

  1. Remotename kann nicht aufgelöst werden. Ok, Dank Steve Ursache klar
  2. DDBAC-Modul über o.a. Link runtergeladen
    2.a. Aber das will sich nicht installieren lassen.
    image
    2.b. Im Homebanking-Kontakt manuell auf die neue Adresse umgestellt. Konten synchronisiert. Alles läuft wieder.
    ABER: DDBAC ist immer noch auf auf Version 5.9.85.0, während der o.a. Screenshot auf 5.9.93.0 verweist.

Irgendweclhe Erfahrungen in der Community dazu ?

Das habe ich so tatsächlich nicht gelesen/gehört.

Rechtsklick auf die DDBAC → Als Administrator ausführen ändert auch nichts? Ansonsten etwas warten, in Kürze kommt ein neues Update, welche sdann hoffentlich die anderen bestehenden Probleme behebt.

Hallo Steve,
Rechtsklick mit Admin-Ausführung hatte ich versucht.
Da werde ich wohl warten müssen.
Oder: Könnten die „verschiedenen Banksysteme“ unterschiedliche Releasenummern haben ?
Eigentlich ja nicht. Und zudem müsste er dann durch installieren überschreiben oder mitteilen, dass er sie schon kennt.
Ist schon ein wenig „spanisch“.

Ne. Wenn Du einen DDBAC.exe nimmst die 5.9.93.0 hat, dann muss das nach der Installation auch der Versionsstand sein. Aber die Installation hat, nach Deiner obigen Schilderung, ja auch nicht funktioniert.

Wenn Unterstützung gewünscht ist → Direktsupport. :slight_smile:

Übrigens: für lex-forum Plus-Mitglieder ist unser Direktsupport 1x pro Jahr kostenfrei! Nur einer von vielen Vorteilen.

Hi, ich nutze Lexware Büroeasy und bin bei der Raiffeisenbank
Ich habe die URL im Onlinebanking aktualisiert und auch das Update gemacht … alle Synchronisationen laufen problemlos - ich kann auch Kontoauszüge über lexware abholen. Aber seit ich das Update gemacht habe kann ich keine Überweisungen über lexware tätigen.
ich will bezahlen - bekomme auf meinem Handy eine Abfrage (nutze Secure go) - bekomme eine Tan . gebe ich diese ein - steht da Auftrag nicht verarbeitet - Tan entwertet … unser IT Support meinte er kann mir da nicht weiterhelfen ??? weiss einer was das ist?

@jessicaSyn
Problem ist bekannt und Update der DDBAC dazu in Arbeit. Bitte noch etwas Geduld.

Nachstehend die Lösung zur aktuellen Thematik:

1 „Gefällt mir“

Moin Steve,
kurz vor Ostern kam über den Info-Service ein „Banking-Update“.
Das lief beim Installieren glatt durch.
ABER: Die DDBAC-Version blieb bei 5.9.85.0.Also anschließend die neue DDBAC noch mal manuell installiert.
Jetzt klappt es und auch unser System ist jetzt auf der 5.9.93.0
Hier hat also Aussitzen geholfen :slight_smile:

1 „Gefällt mir“