Falsche Steuerklasse - ELStAM

Hallo Liebes Forum,

vielleicht könnt ihr mir einen Rat geben oder bei meinem Problem helfen.

Es geht um Mitarbeiter Nr. 2. Dieser ist nach absolvieren eines Lehrganges bei uns zum 01.04.2015 in die Firma wieder eingetreten. Eintrittsdatum in den Stammdaten erfasst. Darauf hin wurde eine ELStAM Meldung (Anmeldung 01.04) erstellt, jedoch war unsere Firma nicht Hauptarbeitgeber sondern Nebenarbeitgeber. Nach langem suchen habe ich den Punkt Haupt und Nebenarbeitgeber in den Stammdaten gefunden. Siehe da ELStAM Abmeldung + Neue Anmeldung zum 02.04. als Hauptarbeitgeber. Alles gut.

Nun habe ich das halb-Jahres update aufgespielt. (Zusätzlich Umstieg von CD auf Online update). Da sehe ich, dass die Mai Abrechnung mit Lohnsteuerklasse 6 anstatt mit 1 angezeigt wird. Vor dem Update war diese mit Steuerklasse 1 fertiggestellt worden und bereits bezahlt, alles gut. Klicke ich auf ELStAM Prüfliste staune ich nicht schlecht:

ELStAM möchte den Mitarbeiter zum 30.04 abmelden, Ihn zum 01.05. als Nebenarbeitgeber anmelden, Ihn zum 31.05 als Nebenarbeitgeber abmelden und schließlich zum 01.06. als Hauptarbeitgeber anmelden.

Wie kann ich den Quatsch im Mai verhindern. Er ist seit dem 01.04 nur in unserer Firma mit Steuerklasse 1 beschäftigt.

Und wie kann ich die Lohnabrechnung im System so ändern, dass ich keinen korrigierten Vortrag aus Mai in der Juni Abrechnung bekomme? Der Mitarbeiter wurde ja korrekt abgerechnt.

Ich hoffe es gibt eine Lösung für das Problem.

Viele Dank schonmal im vorraus.

Gruß

Peter K.

1 „Gefällt mir“

Guten Morgen liebes Forum,

ich habe folgendes rausgefunden.
Ich habe eine Datenrücksicherung gemacht um wieder in den Monat Mai zu kommen. Dort ist der Mitarbeiter bei uns als Hauptarbeitgeber in den Stammdaten hinterlegt. In der ELStAM Antwortzentrale steht jedoch noch eine Änderungsmeldung, die er warhscheinlich bei dem Update automatisch rückwirkend übernommen hat. Jedoch kann ich nicht nachvollziehen warum, da das ELStAM Archiv für den Mitarbeiter wie folgt aussieht:

-Anmeldung zum 01.04. (fälschlicherweie leider Nebenarbeitgeber → Steuerklasse 6)
-Anmeldebestätitgung zum 01.04
-Abmeldung zum 01.04 (um das Haupt und Nebenarbeitgeber Problem zu berichtigen)
-Abmeldebestätigung zum 01.04.
-Anmeldung zum 02.04 (ging scheinbar nicht für den 01.04 als Hauptarbeitgeber → Steuerklasse 1)
-Anmeldebestätigung zum 02.04 (bis hierhier sieht ja alles gut aus!)

Jetzt habe ich aber in der Antwortzentrale folgende Rückmeldung
-Abmeldebestätigung, 05/2015 „bisherige Lohnsteuermerkmale werden entfernt ab 05/2015 wegen Abmeldung in 04/2015.“

Das ist jetzt das Problem. Woher kommt diese Antwort? Ignorieren kann ich diese Meldung ja nur für max 6 Monate. Wenn ich die Änderung in den Stammdaten übernehme hat der Arbeitnehmer wieder Steuerklasse 6 und es wird keine neue ELStAM Meldung für eine erneute Anmeldung erstellt.

Was also tun?

Danke schonmal. Ich hoffe ich konnte das Problem somit konkretisieren.

Gruß

Peter K.

Hi

Also das ist sehr schwierig pauschal im forum zu beantworten. Das sollte sich einer anschauen.
Entweder die Hotline oder ein Fachmann in deiner Nähe.
Steve schickt bestimmt noch den link :smiley:

Hallo zusammen,

aber klar doch. :slight_smile:

Also wie Nadine bereits erwähnte kannst Du die Lexware Hotline nutzen, oder einen der regionalen Partner kontaktieren. Diese findest Du unter http://regio.lex-partner.eu. Optional kann da auch gern mal jemand vom Forenteam mit draufschauen - hierfür bitte über Lexware Support und Beratung | deutschlandweit eine Terminanfrage stellen.

Hallo, vielen Dank für die Rückmeldungen.

Problem wurde vom Lexware Partner gelöst. Ursache falsch Rückmeldung von ELStAM. Nach wechsel des Datenüberlieferes konnten richtige Daten wieder eingespielt werden. Ärgerlich, dass ohne Benutzerfehler Kosten für die Korrektur entstanden sind.

Auf jedenfall Danke für eueren Support

MFG

Peter K.

Hallo Peter,

das klingt gut. :slight_smile: Danke auch für Deine Rückmeldung.

Ich schliesse das Thema damit als gelöst.