Export der Bank zum Steuerberater

Guten Morgen,
ich nutze die online die app von lexoffice.

Meine Frage: Der Steuerberater soll meinen Jahresabschluss erstellen. Er kann zwar die Belege exportieren und die Buchungen, nicht aber die Bank. Wenn er aber die Bankbuchungen nicht bekommt, wie soll er dann die Belege den Buchungen zuordnen? Wäre ja Quatsch, wenn er die ganze Arbeit nochmal machen müßte.

Danke für Eure Hilfe!
(und entschuldigt, wenn das keine schlaue Frage ist, ist erst meine Zweite :slight_smile: )
Tilman

Hallo Tilmann,

ok

Aber in den Buchungen sind doch auch die von der Bank, oder missverstehe ich Dich? Die Buchungsdaten sollten alle Buchungen aus dem gewählten Zeitraum enthalten.

1 „Gefällt mir“

Vielen Dank für das Feedback. Hier die Antwort meines Steuerberaters darauf:

"Genau darin liegt ja das Problem. Über die DATEV Connect Schnittstelle werden bloß die Rechnungseingänge und -ausgänge (ohne Bankbuchungen) zum Export angeboten. Eine Exportmöglichkeit aller Buchungen (inkl. Bank) habe ich nicht finden können. Es wäre schön, wenn es diese gäbe und mir jemand aufzeigen könnte.“

Ok, was genau bei DATEV connect angeboten wird, kann ich nicht testen. Aber in lexoffice lässt sich alles exportieren.

1 „Gefällt mir“