Erste Schritte in Lexware Buchalter

Hallo zusammen,

ich verwende erst seit kurzem Lexware Buchalter und teste gerade das Programm mit einer Musterfirma.
Wie man eine Firma anlegt, konnte ich schon herausfinden (Anleitung, Youtube Videos usw.)
Nun stehe ich vor folgenden Fragen und hoffe, dass mir jemand helfen kann:

  1. Ich möchte die Transaktionen aus unserer Kasse importieren. Eine entsprechende Datei mit den dafür notwendigen Feldern habe ich bereits erstellt. Dieselbe Datei geht zur Zeit auch an unseren Steuerberater, der dann die Buchungen vornimmt. In dieser Datei sind natürlich auch Soll- und Habenkonto hinterlegt, allerdings mit den Konten, die der Steuerberater verwendet. Ein Beispiel wäre hier z.B. der Transit von Kasse an Bank, wenn jemand mit EC-Karte oder Kreditkarte zahlt. Dafür haben wir bisher 1461 verwendet, aber im Kontenplan von Lexware gibt es 1461 nicht, weswegen ich die Buchungen auch nicht importieren kann.
    Gibt es dafür ein anderes Konto, oder kann ich dieses Konto einfach anlegen? Falls ich es anlege, gibt es da etwas worauf ich achten muss?

Diese Konten, die Lexware nicht kennt, die der Steuerberater aber benötigt, haben wir in unsere Kasse integriert, sodass wir ohne viel Aufwand einen Report für den Steuerberater ziehen können, in dem auch alle Konten ersichtlich.

  1. Ich habe es geschafft eine Datei zu importieren (habe einfach alle Konten, die unbekannt sind, weggelassen). Sobald diese importiert ist, nehme ich an, dass sie noch nicht verbucht ist? Ich nehme an, dass die Transaktionen in den Stapel wandern? Ist das richtig so?

  2. Wie kann ich unsere Banktransaktionen (auch Paypal Transaktionen)einfach, ohne viel Aufwand, buchen? Es gibt da bestimmt eine Schnittstelle, oder? Wir haben auch ein PayPal und Tagesgeldkonto, ich nehme an, dass ich hierfür auch ein Konto anlegen muss, oder?

Ich wäre sehr dankbar für Antworten! :slight_smile:

Vielen Dank vorab.

Hallo marija_mm,

Um welchen Kontenrahmen geht es denn? Grundlegend solltest Du alle genutzten Konten mit Deiner SteuerberaterIn abstimmen und nicht vorhandene entsprechend anlegen.

Infos zum Kontenrahmen allgemein sowie der Kontenneuanlage findest Du hier: Kontenplan im Lexware buchhalter: Infos, Kontenneuanlage und mehr | lex-blog

Ja, grundlegend erfolgt der Import zunächst in den Stapel. Die Buchungen können dann bei Bedarf noch bearbeitet bzw. auch wieder gelöscht werden, nachdem auf Stimmigkeit geprüft wurde und bevor man in das Journal überträgt.

Wenn diese Konten via HBCI ansprechbar sind (PayPal meiner Kenntnis nach nicht), kannst Du sie entsprechend als Konto anlegen und dann die Onlinedaten angeben und so die Daten direkt von der Bank einlesen. Grundlegend sollte jedes Finanzkonto welches genutzt wird natürlich im Kontenrahmen vorhanden sein - auch hier Abstimmung mit SteuerberaterIn empfohlen.

Ist ein Online-Zugriff direkt auf die Konten aus dem buchhalter heraus nicht möglich, dann die Transaktionen manuell buchen. Auch hier solltest Du Dich von der SteuerberaterIn beraten lassen, welche Buchung wie zu buchen ist.