Erstattungsantrag U1, eAU - Versand nicht möglich

Hallo Zusammen,

ich hänge an einem hoffentlich kleinen Problem fest und komm nicht weiter.

Mitarbeiterin ist im Mai komplett krank und bekommt Lohnfortzahlung. Das ist soweit auch erfasst, U1 wird korrekt ausgewiesen - keine Fehler.

Aber beim Versand ist es nur möglich den Beitragsnachweis und die Anforderung eAU zu senden. Erstattungsantrag U1 ist ausgegraut, es gibt auch keine Prüfliste. Ich hab jetzt nahezu alles durchforstet, aber finde den Fehler einfach nicht.

Wo klemmt es bei mir?

Danke für Hilfe
LG Nancy

Hi Nancy,

das Thema gibt es hier schon:

Die Umrechnung auf die Fehlzeit ist korrekt hinterlegt? Die U1-Prüfliste ist komplett leer?
Hast Du evtl. 1-2 Screenshots zu den Einstellungen, ohne persönliche Daten zu teilen?

1 „Gefällt mir“

Also eine Prüfliste ist nicht angelegt, also ist ausgegraut. Ich hab jetzt direkt bei den Erstattungsanträgen mir mal die Vorschau angesehen.

Und dort bin ich fündig geworden. Da steht drunter, dass der Antrag nicht gesendet werden kann, weil Angaben Name, Telefon etc. zum Ansprechpartner Entgeltabrechnung fehlen würden.

Ich also in die Betriebsdaten und die fehlenden Daten ergänzt. Aber diese werden nicht übernommen. Ich müsste jetzt also noch rausfinden, wie ich diese Antrage neu erzeugen kann und er auf die ergänzten Daten zugreift.

Gibt es dazu eine Fehlermeldung?

Musst Du nicht neu erzeugen. Wenn die fehlenden Angaben korrekt hinterlegt sind, werden die Anträge zum Versand freigegeben.

Nein leider nicht. Ich hab die Daten übernommen gespeichert, sie stehen auch beim erneuten Aufruf in den Firmendaten drin. Einzig diese kleine Info in der Vorschau der Meldeprüfliste zeigt mir, dass die hinzugefügten Daten nicht übernommen werden.

Ich hab die Fehlzeiten gelöscht und neu eingetragen, aber es ändert sich nichts.
meldecenter

JETZT wurden die Daten übernommen.

Ich habe die Kontakdaten nochmal gelöscht. Software beendet und neugestartet. Wieder alles eingetragen, nochmal neugestartet. Und nun hat Lexware begriffen, dass da die fehlenden Daten ja da sind und lässt mich alles senden.

Schweiß abwisch

Danke :wink:

Wenn Du Bearbeiten - Firma - Betriebsdaten aufrufst, stehen die Daten denn dann noch drin? Du hast auch den dortigen Button Ansprechpartner/-in Entgeltabrechnung geklickt und nicht nur die Daten Ansprechpartner/-in Firma befüllt?

Stand in beiden Fällen drin, aber warum auch immer, hatte Lexware das irgendwie nicht sofort begriffen und nunja einen anderen Weg bevorzugt :wink:

Ich hab dann auch noch das Modul Fehlzeiten aktiviert, dort alles ausgefüllt, weil ich dachte, da könnte es klemmen. *g

Ok, also passt nun alles und der Versand klappt?

Ja, konnte alles nun wie erwartet versenden. Nichts ausgegrautes mehr :wink:

Vielen Dank.

1 „Gefällt mir“

Dieses Thema wurde automatisch 90 Tage nach der letzten Antwort geschlossen. Es sind keine neuen Antworten mehr erlaubt.