Energiepreispauschale in der UstVa?

Hallo. Wir buchen selbst. Der lohn läuft über das steuerbüro. Bekommen eine lohnbuchungsliste. Hier hab ich jetzt die EPP mit 2709 sonst. Unregelm.erträge drin. Gebucht lt. Lohnauszug vom steuerbüro. Leider kann ich da niemanden mehr erreichen. Konto sagte mit 19% das habe ich aber dann geändert auf 0% ist das korrekt? Und bei meiner ustva für 08. Taucht nun die EPP im st.pos.81 mit auf, ist das korrekt das sie in der UST boranmeldung mit drin ist und einbezogen wird???

Hallo funnysche,

diese Thematik allgemein solltest Du mit dem Steuerbüro besprechen. Mit Umsatzsteuer ist es mit Sicherheit nicht, das wäre totaler Quatsch. Ich persönlöich denke, dass diese Einnahme eher im Bereich der Lohnkonten platziert sein sollte.
Aber wie genau müsstest Du mit dem Steuerbüro besprechen. Evtl. hat ja jemand noch andere Ansätze bzw. Lösungsoptionen.

Da hat Dein Steuerbüro absoluten Quatsch gebucht und kennt die Festlegungen des Bundesamtes für Finanzen nicht (Steuerentlastungsgesetz 04:07:2022)
Die Energiepriespauschale ist mit Lohnart 1096 sv-frei, und hbei GfB auch stfr. zu buchen.

Die Zahlung wird über die Lohnsteueranmeldung dem Finanzamt gemeldet, welches dann eine Verrechnung mit der fälligen Lohnsteuer des MOnat, des Quartals oder des Jahres verrechnet.