Einsteigerhilfe benötigt

Guten Tag,

wir haben uns diese Software Lexware-Professional Business in der Hoffnung besorgt, dass wir damit unsere Aufträge, Angebote, Lieferscheine etc. schnell und einfach verwalten können. Das scheint wohl doch schwieriger als erhofft :slight_smile:.

Wir sind eine Firma die individuelle Teile aus Metall herstellen und Preise berechnen wir nach Materialkosten, Personalkosten, Maschinenstundensatz etc…

Wenn ich beispielsweise einen Auftrag bekomme und Ihn bestätigen möchte und ich den gewünschten Artikel ausgewählt habe kommt folgende Fehlermeldung:
„Der Artikel XXX konnte nicht in die Position aufgenommen werden. Überprüfen Sie die Warengruppen in den Aufwandskonten“

→ Die Preise für den Artikel habe ich beigefügt und alle für den Kunden notwendige Informationen auch. Warum muss ich son Heckmeck machen und kann ich den irgendwie umgehen oder einfach das Problem lösen?


→ Wir besitzen keine „Einkaufspreise oder ähnliches“ Wir kaufen Material, verabeiten es und verkaufen es fertig. Gibt es irgendwo eine schöne Kalkulationsmöglichkeit für uns in diesem Programm?
z.B.

  • Materialkosten
  • Maschinenrüsten
  • Maschinenstundensatz
  • Qualitätssicherung
  • Verpackung und Versand

Mit freundlichen Grüßen
Jan

Hallo Jan,

dies bräuchten wir dann doch etwas konkreter. :slight_smile: business pro? financial office pro? business plus?

Wenn Du mit „Heckmeck“ die Angaben in den Warengruppen meinst, dann ist dies notwendig, um die korrekte Besteuerung der Artikel in der Rechnung zu ermöglichen.

In der Artikelverwaltung → Artikel bearbeiten → unter Kalkulation? :slight_smile:

Danke für die Hilfe
Jetzt wo der Kontenplan eingefügt ist, geht alles wesentlich besser :slight_smile:. Wir haben die Pro Version.

Leider kommen weitere Probleme hinzu.

  1. Die Kalkulation kann ich leider für uns nicht benutzen, da wir Maschinensätze, Einrichtung der Maschinen umrechnen möchten.

  2. Ich möchte unsere Formulare individualisieren. Das hat bisher auch super geklappt und ist schön umfangreich.
    Jedoch war es mir bisher noch nicht möglich in die Fußzeile ein Logo einzufügen. In der Kopfzeile habe ich bereits zwei Logos eingefügt.
    Ich habe erst versucht, über
    „Fußzeile“ → häkchen gesetzt aber nichts wird übernommen
    „Fußzeilenausrichtung“ → Logo wird nicht übernommen
    „Frei Fußzeile“ → wird nicht übernommen

  3. Wenn wir Lieferscheine / Rechnungen / Auftragsbestätigungen drucken möchten, reagiert das Programm nicht mehr. Es muss neu gestartet werden.
    Es gibt keine Fehlermeldung. Programm reagiert nur nicht mehr. Dokument wird aber noch gedruckt.

Danke für die Hilfe :smiley:
Grüße

Wir bekommen immer so eine Meldung:
Von einem auf diesm Computer ausgeführten Programm wird versucht, eine Meldung anzuzeigen.
Irgendwas funktioniert da nicht.
edit: Das habe ich gelöst indem ich im Windows Startmenü unter Services.msc das Lexware Programm ausgewählt habe und Datenaustausch aktiviert habe.

edit: Wenn man lang genug sucht findet man anscheinend fast alles :smiley:. Unter schlusstexte habe ich gesehen, dass man dort auch noch Logos einfügen kann. Das versuche ich jetzt.
edit Habe jetzt die Fußzeile hinbekommen. War kompliziert aber ging.

Das Problem mit dem Absturtz habe ich weiterhin. Ich habe die Kommunikation zwischen Programm und Desktop aktiviert. Das hat aber nichts an den Abstürzen geändert.

Kalkulation der Preise scheint weiterhin nicht für uns geeignes zu sein.

Eine weitere Frage ist hinzu gekommen: Ich möchte meine Produkte veredeln lassen und bei solche Sachen, weiss man nie wie viel es tatsächlich kostet. Trotzdem steht auf der Bestellung immer Einzelpreis und Gesamtpreis. Das auszustellen war mir nicht möglich. Ich weiss, dass andere Programme auch Probleme damit haben. Kann Lexware das besser?

Grüße

Leider funktioniert das Programm so ziemlich gar nicht.

Ich fasse kurz zusammen:

  • Beim drucken von Lieferscheinen reagiert das Programm nach dem Druck nicht mehr und muss komplett neugestartet werden
  • E-Mails über Outlook senden geht nicht. Programm hängt sich dabei ebenfalls auf
  • Lieferdatum wird bei angeboten angezeigt, obwohl der Haken dafür weg gemacht wurde. Ist mir auch schleierhaft,
    was das heutige Datum bei einem Angebot zu suchen hat.

Ich hoffe Sie können mir helfen. Solange das mit der E-Mail nicht geht, müssen wir Faxen.
Wir benutzen Outlook.

Grüße

Hallo Jan,

Yeah. :slight_smile:

Ähm, wie willst Du denn an diesen Stellen Logos übernehmen? Für Logos gibt es ja den extra Bereich Logo im Formularlayoutassistenten. Wenn Du die beiden Möglichkeiten bereits für die Kopfzeile genutzt hast, kannst Du für die Fusszeile über den Layoutassistenten kein drittes einbinden. Dies wäre dann ggf. noch über den Quelltext möglich.

Wie Du Änderungen im Quelltext durchführst, kannst Du hier nachlesen: Lexware Formulare: Anleitung Änderung im Quelltext | lex-blog

Alternativ: die beiden Logos aus der Kopfzeile in einem Grafikprogramm zu einer Grafikdatei „zusammenbauen“ und dann wäre das 2. Logo frei für die Fusszeile. Allgemeine Infos zur Einbindung von Logo und/oder Briefpapier findest Du hier: Logo oder Briefpapier in Lexware hinterlegen

Immer? Also bei jedem Druck? Tritt dieses Verhalten an allen Clients auf? Tritt dieses Verhalten auch mit einem anderen Drucker auf?

Das ist auch eine Option, über die „reguläre“ Logofunktion aber etwas komfortabler.

Was denn genau? Also was soll Lexware besser können? Individuelle Formularanpassung ist möglich, siehe Link oben. Optional kannst Du dies natürlich auch machen lassen. Link zur Angebotsanfrage ist am Ende des oben verlinkten Artikel zu finden.

Hallo Jan,

so pauschal mag ich dies nicht stehen lassen. In Deinem Fall mag dies so sein.

siehe meine Fragen dazu oben

Welches Programm - Lexware oder Outlook? Auch hier die Frage: an allen Clients? Welche Outlook-Version werkelt bei Dir?

Du kannst das Datum ja verändern. :slight_smile: Manche AnwenderInnen nutzen es für die Angabe des Zeitpunktes, wann die Lieferung vermutlich erfolgen wird. Ursächlich gedacht ist es als Leistungsdatum.

Ist der Haken speziell bei diesem Formular tatsächlich draussen? Ggf. nochmal setzen, speichern, wieder bearbeiten und Haken entfernen. Wird das Lieferdatum weiterhin angezeigt, wenn dieses Formular für den Druck ausgewählt ist?

1 „Gefällt mir“

Hallo Steve,

danke für deine Top Antworten.
Ich denke mit deiner Hilfe krieg ich das alles auf die Reihe:D. Tut mir leid, wenn es so viel bei mir ist.


Ähm, wie willst Du denn an diesen Stellen Logos übernehmen? Für Logos gibt es ja den extra Bereich Logo im Formularlayoutassistenten. Wenn Du die beiden Möglichkeiten bereits für die Kopfzeile genutzt hast, kannst Du für die Fusszeile über den Layoutassistenten kein drittes einbinden. Dies wäre dann ggf. noch über den Quelltext möglich.

Wie Du Änderungen im Quelltext durchführst, kannst Du hier nachlesen: > Lexware Formulare: Anleitung Änderung im Quelltext | lex-blog > … quelltext/

Alternativ: die beiden Logos aus der Kopfzeile in einem Grafikprogramm zu einer Grafikdatei „zusammenbauen“ und dann wäre das 2. Logo frei für die Fusszeile. Allgemeine Infos zur Einbindung von Logo und/oder Briefpapier findest Du hier: > Logo oder Briefpapier in Lexware hinterlegen > … nterlegen/

→ gelöst! Danke und sieht sehr super aus.

Immer? Also bei jedem Druck? Tritt dieses Verhalten an allen Clients auf? Tritt dieses Verhalten auch mit einem anderen Drucker auf?

→ Ich habe es noch mal genauer gemacht und alles ausprobiert. Angebote, Auftragsbestätigungen, Bestellungen und E-Mails mit Anhang funktionieren prima!
Möchte ich Lieferscheine, Rechnungen drucken, stürtzt das Programm ab und muss über Tastkmanager geschlossen werden.
Möchte ich Aufträge, Angebote oder ähnliches per E-Mail verschicken, stürtzt das Programm auch ab. Also aus einem Angebot heraus etwas per Mail zu schicken geht nicht.
Wir verwenden nur einen PC mit diesem Programm momentan, weil wir es erst noch testen bevor es richtig eingesetzt wird. Eigentlich setzen wir es schon ein, da die Formatierungen schon alle gemacht wurden und alle gedruckten Papiere einfach super aussehen. Nur leider geht es nicht dauerhaft, wenn das Programm immer abferkelt.

Verschiedene Drucker wurden getest. Gleiches Ergebnis.

so pauschal mag ich dies nicht stehen lassen. In Deinem Fall mag dies so sein.

Anscheinend :frowning:, denn im Netz habe ich niemanden sonst gefunden der ähnliches hat.

Welches Programm - Lexware oder Outlook? Auch hier die Frage: an allen Clients? Welche Outlook-Version werkelt bei Dir?

Wir werkeln mit Microsoft Office Outlook 2007 (12.0.6212.1000) SP1 MSO (12.0.6213.1000)
Vielleicht kannst du was mit den ganzen Zahlen anfangen :smiley:.

Du kannst das Datum ja verändern. > :slight_smile: > Manche AnwenderInnen nutzen es für die Angabe des Zeitpunktes, wann die Lieferung vermutlich erfolgen wird. Ursächlich gedacht ist es als Leistungsdatum.

Ist der Haken speziell bei diesem Formular tatsächlich draussen? Ggf. nochmal setzen, speichern, wieder bearbeiten und Haken entfernen. Wird das Lieferdatum weiterhin angezeigt, wenn dieses Formular für den Druck ausgewählt ist?

→ Nachdem ich das wiederholt habe, ist das Lieferdatum auch drausse. Echt super!

Etwas merkwürdiges ist mir aufgefallen. Die Fußzeile wiederholt sich einfach. Anstelle von 3 Zeilen habe ich manchmal 4 Zeilen und die 4. Zeile ist dann jene, die auch an der 1. Zeile steht :smiley:.
edit Das tritt nur auf, wenn ich die Datei als PDF öffne!

Hallo Jan,

no worries. Alles gut. :slight_smile:

Da fällt mir leider nicht wirklich viel dazu ein. Ist dies jeweils das gleiche Formular oder wird hierbei mit unterschiedlichen Formularen gearbeitet? Ggf. sorgt irgendeine Abweichung im Formular dafür? eine andere Idee habe ich dazu leider nicht. :frowning:

Hierfür dann doch mal die Hotline kontaktieren, dass die via Fernwartung mit auf den PC schauen.

Ok, also etwas einigermassen aktuelles.

Interessant wäre es wirklich, zu prüfen, wie es sich auf einem anderen PC verhält um etwas lokales auszuschliessen.

Es funktioniert alles ziemlich gut jetzt.

Das Programm ist immer abgestürzt, weil der Lexware PDF Drucker ein Fehler hatte. Es wurde immer versucht über den Drucker und zusätzlich den Lexware PDF drucker eine PDF zu sichern. Dieser hat sich in der Warteschlange verhangen und das Programm ist abgeferkelt.

Programm neuinstalliert und vorher Treoner installiert und es ging wieder.

Das Programm läuft jetzt auf zwei Rechnern bei uns Problemlos, außer ein paar Kleinigkeiten durch die ich mich noch durchwurschtel.

  • Unten in der Fußleiste wiederholen sich die Zeilen. Ich habe unter Formularverwaltung → Fußzeile in die Textfelder unseren Kram reingeschrieben.
    Das sind eigentlich nur 3 Zeilen aber die erste wiederholt sich in der 4. Zeile und das sieht sehr doof aus. Ich muss die Zeilen so einstellen, dass die 4. Zeile nicht mehr sichtbar ist indem man sie ganz weit nach unten schiebt. Wenn ich PDFs erstelle sieht man dann trotzdem wieder die 4. Zeile die es eigentlich nicht geben dürfte.

Gibt es da eine Lösung ?

Hallo Jan,

sehr gut. :slight_smile:

Ein solches Verhalten ist mir neu, hatte ich bisher so noch nicht auf dem Tisch. Mir fallen da so auf die Schnelle auch nur zwei Dinge ein:

  1. Doppellung im Quelltext. (den hast Du ja aber nicht angefasst, oder?)
  2. In Zeile 4 bei der freien Fusszeile doch etwas eingetragen im Layoutassistenten?

Hallo,

im Quelltext haben wir nichts angefasst.
Im Assistenten ist keine 4. Zeile eingestellt.

Habe das Problem bisher noch nicht beheben können.

Gibt es eine Möglichkeit, auf Lieferscheinen unten rechts in der Ecke „Datum und Unterschrift“ Einzufügen? Vielleicht noch mit Unterschtreichung oder Pünktchen.
Weil wir Lieferscheine immer bei Erhalt unterschreiben lassen und so ein „Datum / Unterschrift“ dingens noch sehr schick wäre.

Grüße

Es ist heute noch etwas dazu gekommen. Wir hatten eine Rechnung geschrieben, welche gedruckt und versandt wurde. Daraufhin wurde ein neuer Preis eines Artikels geändert, dass wir jetzt eine Gutschrift schreiben müssen. Die Rechnung ist gedruck und storniert. Ich kann leider keine Gutschrift machen oder besser, ich weiss nicht wie ich sie machen soll. Ich kann die Rechnung nicht weiterführen.

Wir schreiben mit dem Programm nur Lieferscheine, Rechnungen etc… Wir geben noch nichts an den Steuerberater. D.H. Ist es mir erst mal nur wichtig, dass dieses Problem gelöst wird.

Hallo Jan,

dann muss ich bzgl. diesem Sachverhalt an dieser Stelle leider passen. :frowning:

Entweder via Eingriff in den Quelltext oder aber Du nutzt dafür einen Textbaustein. Dann wird war zwar nicht direkt unten rechts ausgegeben, sondern eher linksbündig und unterhalb der Tabelle, aber das Ziel wäre erreicht.

Bitte nichts mischen. Das wird hier sonst zu unübersichtlich und durcheinander.
Eröffnest Du dazu bitte ein neues Thema? Danke.