Einnahmen und Ausgaben zusammen ausgleichen

Hi,

warum ist es in Lexoffice nicht möglich Einnahmen- und Ausgabenbelege gemeinsam einer Finanztransaktion zuzuordnen. Dieser Fall kann z.B. auftreten, wenn beim Finanzamt mehrere Umsatzsteuervoranmeldungen (bzw. Änderungen vergangener Voranmeldungen) gleichzeitig eingereicht werden und diese die Differenzsumme vom Konto abbuchen.

Gruß,
Jo

Ich habe das gleiche Problem.

In den letzten Tagen habe ich von Sevdesk zu lexoffice gewechselt.
Lange Geschichte…

Ca. 90% meiner Ausgangsrechnungen erfolgen als Factoring-Rechnungen über die Deutsche Verrechnungsstelle. Hierbei wird dann der Betrag aller kummuliert eingereichten Rechnungen abzgl. der 3,6% Gebühren auf mein Konto überwiesen.

Die Ausgangs-Rechnungen zusammen mit der dazugehörigen Gebühren-Rechnung lassen sich so dann derzeit gar nicht verbuchen.

Was nun?

Viele Grüße
Patrick Emmler

Hallo zusammen,

zu dem Warum kann ich leider keine Auskunft geben, aber anscheinend hat bisher auch noch niemand das Thema als Feedback vorgeschlagen, zumindest habe ich dazu nichts gefunden.

Ihr könnt es also gern als Idee einbringen: https://lexoffice.uservoice.com/forums/156743-lexoffice-ideensammlung