Eingangsrechnungen

Hallo,

nun die nächste Frage zum Thema Eingangsrechnungen. Zur Zeit läuft das bei uns wie folgt ab:
Unsere Buchhalterin erstellt aus den Bestellung in WaWi die Eingangsrechnung. Wenn sie damit fertig ist, geht sie in Buchhalter Pro in den Stapel und gibt dort die Rechnungsnummer ein, wählt allerdings als Buchhungskreis ERW aus und splittet die Rechnungsbeträge auf das Vorratskonto, Bezugskosten und Vorsteuer. Erst danach werden die Rechnungen gebucht.

Man könnte sie ja auch direkt nach der Erstellung das Häkchen bei Buchen setzen. Dann allerdings landet alles auf den in den Warengruppen hinterlegten Aufwandskonten. Es fehlt uns ein Buchungstext ( der noch verzichtbar wäre, wenn Zeitersparnioss entstünde) aber wie schafft man es, dass die Rechnungsnummer des Lieferanten in der Buchung erscheint, wenn man diese nicht manuell eingeben möchte.

Welches ist die Vorgehensweise die LExware eigentlich vorsieht? Ich habe mir schon die Trainingsbücher für Buchhalter Pro und WAWi Pro zugelegt aber auch diesen bieten nicht für alle meine Probleme Lösungen bzw. Antworten auf meine Fragen.

Und warum landen Eingangsrechnungen nach dem man das Häkchen bei Buchen setzt nicht wie Ausgangsrechnungen im Stapel?

Nochmal vielen Dank für die Hilfe.

Hallo Annett,

leider gar nicht, zumindest nicht mit „Bordmitteln“. Durch eine Art Zusatztool lässt sich dies jedoch ermöglichen. Schau mal hier http://lex-blog.de/2015/03/11/eingangsbelegnrlx-pro/

Hm, habe das eben mal getestet. Die landen doch im Stapel!?