Ebay Vorsteuer abzugsfähig?

Sehr geehrtes Lex-Forum,

Aktuell hängt meine Buchhaltung bei dem Punkt unter welchem Konto ich die Kosten der Ebay Zahlungsmittel Gebühren buchen kann bzw. ob ich nun Vorsteuer abführen darf oder nicht?(skr04)
Ich bin mir nicht sicher ob ich nun eine Vorsteuer abziehen darf oder nicht, da viele behaupten Ebay würde eine „Fremdleistung §13b reverse Charge“ sein. Jedoch gibt es doch mittlerweile eine Deutsche Ebay Rechnung mit 19% Vorsteuer und Deutscher UST-ID? Ich finde über diverse Foren und Suchmaschinen auch aktuell nur ältere Beiträge wo ich mir nicht sicher bin ob es sich dort schon um die „Neue Zahlungsabwicklung“ handelt.

Über eine Antwort würde ich mich sehr freuen.

Mit freundlichen Grüßen
Dario
Screenshot 2023-02-08 160850

Hallo

Ich zitiere mal ein Absatz aus dem Internet:

Zeitpunkt der Vorsteuer
Vorsteuer darf ein Unternehmer abziehen, sobald die Leistung erfolgt ist und er eine Rechnung mit ausgewiesener Umsatzsteuer erhalten hat. Der Zeitpunkt der Bezahlung spielt dabei keine Rolle. Eine Ausnahme gilt allerdings bei Anzahlungen: Hier wird die Vorsteuer abgezogen, sobald die Zahlung geleistet wurde.

Vorsteuer: Wann ist sie abzugsfähig und wann nicht? | Lexware.

Rechtliche Fragen sollte man jedoch nicht im Forum abklären, sondern mit einem Steuerberater.

Gruss

1 „Gefällt mir“

Danke für deine Antwort und den Auszug aus dem Internet. Den Kenntnisstand von dem Auszug habe ich auch, jedoch verunsichert mich das viele die Rechnung trotzdem anzweifeln weshalb ich mir hier nochmal von vielleicht erfahrenen Leuten nochmal eine zweite Meinung außer meinen Steuerberater einholen wollte. Zudem waren bei dem Thema Ebay leider meine Steuerberater sehr unerfahren bis jetzt.

Mit freundlichen Grüßen

1 „Gefällt mir“

Eine Rechnung ist eine Rechnung, ob Ebay oder ein Anderer Dienstleister.
Man sollte schon mit einem Blick auf die Rechnung erkennen, was die Sache ist.
Wenn ein Steuerberater nicht sagen kann, wie die Rechnung zu verbuchen ist, sollte man vielleicht überlegen, ob ein anderer es besser macht. :thinking:

Mein nicht BWL’er Verständnis ist, wenn eine Rechnung ein Ausweis der Ust hat, gibts da nichts anzuzweifeln. Ich lege hier aber keine Hand ins Feuer :slight_smile:

1 „Gefällt mir“

Mit solchen Aussagen kann ich nichts anfangen. Wer sind denn viele? Und welche Relevanz haben diese „vielen“ auf Deine Buchhaltung?

Das ist an sich löblich und Dein Vertrauen in uns ehrt uns auch. Aber wenn Du der Aussage Deines Steuerbüros nicht vertraust, wird es vielleicht wirklich Zeit, sich ein Neues zu suchen.

Es ist aber nun mal der Job eines Steuerbüro. Man muss sich ja nicht in allen Punkten auskennen, aber zu erkennen ob die Anforderungen für eine Vorsteuerabzugsbrechtigung einer Rechnung vorliegen, sollte eine Steuerbüro schon sagen können. Wenn es keine Fachkenntnis in einem Bereich hat, dass sollte man sich die anlesen oder eben Fachkolleg:innen befragen. Oder das Mandat vielleicht abgeben.

Ich zitiere hier mal ebay:

Umsatzsteuer (USt) muss auf die meisten Lieferungen oder Leistungen in der Europäischen Union berechnet werden. Das gilt auch für unsere eBay-Gebühren. Da eBay in Deutschland – und somit in der EU – ansässig ist, gelten für uns die europäischen Umsatzsteuerrichtlinien für elektronische Dienstleistungen und das deutsche Umsatzsteuergesetz. Unsere Gebühren für alle in Deutschland ansässigen Nutzer enthalten deutsche Umsatzsteuer (wir prüfen dazu u. a. Ihre Rechnungsadresse).

Gewerblichen Verkäufern aus Deutschland, die umsatzsteuerpflichtig sind und bislang Nettorechnungen erhalten haben, wird seit dem 1. Mai 2018 deutsche Umsatzsteuer auf ihre eBay Gebühren berechnet. Es gelten die allgemeinen Regeln für den Vorsteuerabzug, wie bei jeder anderen Rechnung mit Umsatzsteuer eines in Deutschland ansässigen Unternehmens.

Wenn die Voraussetzungen in deiner Rechnung
(Rechnungsersteller, Rechnungsempfänger, Rechnungsnummer, Speicherung elektronischen R2chnung) also vorliegen, kannst du die Vorsteuer auch abziehen.

1 „Gefällt mir“

Dieses Thema wurde automatisch 90 Tage nach der letzten Antwort geschlossen. Es sind keine neuen Antworten mehr erlaubt.