Die Steuernummer ist nicht als Arbeitgeber gemeldet

Hallo liebe Administratoren und User,

ich habe folgendes Problem bei ELStAM:

Ich bekomme die Fehlermeldung „Die Steuernummer ist nicht als Arbeitgeber gemeldet“. Diese Meldung ist jedoch falsch, weil ich bei meinem zuständigen Finanzamt angerufen habe und dort ist die Steuernummer als Arbeitgeber eingetragen.

Zum Hintergrund:
Ich bin Mitte des Jahres zu Lexware gewechselt und habe vorher ein anderes Programm benutzt. Deshalb habe ich den Wechsel des Datenübermittlers durchgeführt. Die Steuernummer hat sich nicht verändert und auch das Elsterzertifikat ist nicht neu. Alles also beim Alten. Ich habe zwischenzeitlich nur den Pfad des Zertifikats auf meinem Rechner verändert, weswegen ich über Elster konfigurieren → Elster Zertifikat → Durchsuchen einen Wechsel des Zertifikats durchführen musste. Leider kann man den Pfad zum Zertifikat nicht einfach ändern.

Über eine Antwort würde ich mich freuen. Ich weiß nicht weiter.

Besten Dank im Voraus.

Hallo Masoud,

herzlich Willkommen in der Community. :slight_smile:

Wenn die Hinweise in dieser FAQ https://www.lexware.de/support/faq/produkt/lohn-gehalt/2017-v21-51/faq-beitrag/elstam-verfahrenshinweis-551005008-die-steuernummer-xxxx-ist-nicht-als-arbeitgeber-gemeldet/ nicht zutreffen, dann habe ich da leider auch keine Idee.

Wurde davor, also vor der Pfadänderung schon mal mit Elsterzertifikat versandt bzw. bei ELStAM abgeholt?

Diese Aussage verstehe ich (noch) nicht. Was genau meinst Du damit. Über den von Dir selbst beschriebenen Weg kannst Du doch den Pfad ändern. Oder hat das nicht funktioniert?

Hallo Steve,

vielen Dank für die schnelle Antwort. Ein schöner Empfang.

Die Steuernummer der Firma ist nicht neu und wir sind im ELStAM-Verfahren aktiviert. Das sagt uns zumindest das zuständige Finanzamt. Wir sind dort auch als Arbeitgeber eingetragen. Die Sachbearbeiterin meinte, dass von ihrer Seite aus keine Probleme gibt. An wen kann ich mich denn wenden? Ich bin ratlos.

Nein, ich habe die Karenzzeit genutzt und mit eigenen Angaben gearbeitet. Außerdem müssen wir jährlich die Lohnsteuer an das Finanzamt melden. Aber über dasselbe Zertifikat mache ich die Umsatzsteuervoranmeldung. Dort gibt es keine Probleme (Das Programm, mit dem ich es mache, ist nicht von Lexware).

Leider kann man den Pfad zum Zertifikat nicht einfach ändern.
Diese Aussage verstehe ich (noch) nicht. Was genau meinst Du damit. Über den von Dir selbst beschriebenen Weg kannst Du doch den Pfad ändern. Oder hat das nicht funktioniert?

Der von mir beschriebene Weg hat geklappt. Das ist auch ein kleines Problem. Das Programm denkt nur, dass ich das Zertifikat geändert habe. Ich habe jedoch nur den Pfad verändert, nicht mein Zertifikat. Ich dachte, vielleicht hängt das mit dem Problem zusammen. Deshalb die Erwähnung.

Hallo Masoud,

ich habe da leider auch keine weitere Idee. :frowning: Du kannst es mal bei der Lexware Hotline versuchen. Inwieweit man dort weiterhelfen kann, kann ich jedoch nicht sagen. Die Rückmeldung, die Steuernummer sei nicht als Arbeitgeber gemeldet, kommt ja nicht von Lexware, sondern vom ELStAM-Server.

Das ist nicht verwunderlich. Einerseits, weil es die UstVA nicht interessiert, ob die Steuernummer als Arbeitgeber gemeldet ist und anderseits die Prüfroutine bei Lohnsteuermeldungen oder UstVA nicht so sensibel ist, wie bei dem ELStAM-Thema.

Evtl. doch ein neues Zertifikat beantragen? Kostet ja nichts und evtl. ist doch irgendetwas beim Zertifikat kaputt? Wichtig ist dann natürlich, der Wechsel des Datenübermittlers nach dem Austausch vorzunehmen. Bitte auch alle Protokolle etc. zu allem, was mit dem „alten“ Zertifikat versandt wurde, vorher abholen.

Steve, vielen Dank für die Hinweise. Ich habe nun die Lexware-Hotline eingeschaltet. Wenn die auch nicht weiterwissen, beantrage ich ein neues Zertifikat. Wobei ich mir schlecht vorstellen kann, dass das Zertifikat das Problem darstellt. Aber man sollte alle Fehlerquellen ausschließen.

Hallo Masoud,

zwischenzeitlich alles wieder gut?