Datev-Import Reverse Charge Steuerberechnung falsch

Hallo liebe Community,
ich erstelle die Buchungsdaten für Lexware professional mit einer Schnittstelle, die die Buchungssätze im Datev-Format ausgibt.
Leistungen von Amazon, Etsy & Co. werden als Leistungen 13b gebucht. Lexware erzeugt aber eine 16% Vst./Ust.-Buchung, obwohl laut Steuerschlüssel im Konto ab Jan.21 19% hinterlegt ist.
Die Schnittstellenbeschreibung habe ich überprüft, der Leitungsfall wird korrekt dargestellt.
Wo liegt mein Fehler?
LG
Anja

Hallo Anja,

so aus der Ferne ist das schwer zu sagen. Ich vermute, dass bei den zu importierenden Daten irgendetwas falsch ist, was zu dieser Buchung führt. Kannst Du die Daten vor dem Import einsehen? Wie sieht denn der Buchungssatz in der Importdatei aus und wie dann im Lexware?

Hallo Steve,
ich hatte jetzt zwischenzeitlich in der Steuerverwaltung bei 16% den Schlüssel ab 01.01.21 auf 0 gesetzt, dann funktioniert es. Dort stand vorher 94




Bin aber noch im Testmandanten.

Dann ist bei den Datevzuordnungen bei den Steuerschlüsseln etwas nicht korrekt. Aber wenn nun alles passt, ist es ja gut. :slight_smile: