Datev-Import Jahresabschlussbuchungen auf Automatikkonten

Hallo,
unsere Steuerberaterin gibt uns nach Umbuchungen und Korrekturen die Datev Datei zum Import.
Darin werden Umbuchungen von
4400 nach 4410 und
4400 nach 4340 mit Buchungsschlüssel 40 bereitgestellt.
Diese lassen sich nicht importieren

Ebenfalls wird eine Umbuchung von 1333.20EURO S 3095 H Kreditorenkonto mit Steuerschlüssel 9 bereitgestellt.

Wie bekommen wir die Buchungen ins System?
Wie könnte man 4400 nach 4410 buchen?

Mit freundlichen Grüßen
Ralf Klein

Hallo Ralf,

herzlich Willkommen in der Community. :slight_smile:

Wenn Du noch sagen magst, warum nicht, also welche Meldung kommt, dann hilft das sicherlich ernorm. :slight_smile:
Wie ist der Dateiname bzw. welches Format hat die Datei?

Hallo,
der Export kam aus Datev als CSV Datei
In Lexware Import über Datev-Schnittstelle Datev-Import

2020-12-31;
umgl. umsaatz 16%
808364.93
4400
4340
In den Kontoeigenschaften zu Konto 4400 ist der Steuersatz USt. 16% hinterlegt. Der zu importierende Steuerschlüssel stimmt nicht überein.

LG Ralf Klein

Andere Buchungen aus der gleichen Datei haben funktioniert?
Ist die 16% im Konto auch im richtigen Zeitraum hinterlegt?

Hallo Steve,
ja fast alle haben beim Import einen haken gehabt.
Nur interne Buchungen geht bei Datev 3720 auf 3720, die nicht und
3095 auf Kreditorenkonto da kommt „Bei diesem Konto ist keine Steuerautomatik möglich“ da Datev die 9 mit gibt.

Leider lassen sich auch beim Import die Kreditorenkonten, die bei uns 8Stellen haben nicht mehr importieren, da wir durch die Exportschnittstelle zwar die Daten auf 5 Stellen kürzen für Datev, aber zurück ist immer händisch gefordert.

LG Ralf

So ungesehen muss ich leider passen. :frowning:

Für mein Verständnis: welchen Sinn hat eine solche Buchung?

Da könnte man versuchen, diesem Konto den Automatikhaken kurzzeitig zu geben für den Import und danach wieder entfernen. Ob dies dann weiterführende Auswirkungen auf die Buchungen hat, kann ich leider nicht sagen. Dies müsste man prüfen.