Dakota enthält "korrupte" Daten

Hallo zusammen,

ich habe seit dem Update 2019 im Dezember das Problem, dass Dakota laufend korrupte Daten enthält. Auch nach dem Update Januar ist das heute so.
Die konfig.ini ist plötzlich nahezu leer, die zert.ini genauso.
Zum Teil stürzt dakota dann so schwer ab, dass der ganze Rechner einfriert.

Nur eine komplette Deinstallation und Reinstallation mit Rücksicherung helfen dann. Ich bin am verzweifeln.

Ich arbeite seit Ewigkeiten mit Lexware und Dakota. Sowas hatte ich noch nie.

Viele Grüße

Guntram

Hallo Guntram,

herzlich Willkommen in der Community. :slight_smile:

Nutzt Du auf dem PC sowas wie ccCleaner, Tuning-Tools etc.?