Buchungsdaten-Import fehlerhaft, Steuerschlüssel 0

Hallo Ihr Lieben,

ich habe ein Problem mit dem Export/ Import von Buchungsdaten und hoffe Ihr könnt mir helfen.

Kurze Erläuterung: Ich nutze das Financial Office 2015 Vers. 19,5 und buche damit für meinen Arbeitgeber (Bilanzierer - IST-Versteuerer) die Finanzbuchhaltung. Da die Jahresabschlüsse aber durch unseren Steuerberater gemacht werden (Programm: Lexware - Neue Steuerkanzlei 2015) habe ich die Buchungsdaten (Journal) bei mir exportiert und in der Steuerkanzlei importiert.

Hat soweit auch alles geklappt. Ich habe zur Kontrolle mal die BWA´s verglichen und dabei bemerkt, dass meine Umsatzerlöse nicht übereinstimmen. :open_mouth: Das Erlöskonto habe ich durchgesehen und dabei ist mir aufgefallen, dass die Umsätze bei der Steuerkanzlei nun Brutto aufgelistet sind aber in der USt-Spalte die Steuer nicht ausgewiesen ist. In der Textdatei des Exportes ist der Steuerschlüssel auf 0. In der BWA bei meinem Financial Office ist im Haben-Konto der Netto-Betrag und bei USt- die Steuer, Konto 1766 (SKR 03).

Ist das eine Einstellungssache? Oder weshalb stimmt mein Export/ Import nicht?

Würde mich freuen, wenn mir jemand helfen könnte. Möchte ungern die Support-Line anrufen.

Viele Grüße

Sam

Hi

machst du das über die Datev Schnittstelle?

Hallo Nadine,

nein, ich mache das nicht über die Datev-Schnittstelle, da mein Steuerberater ja auch Lexware hat. Ich gehe normal über die Buchhaltung und exportiere da die Buchungsdaten. Also über Datei → Export

schau mal hier

https://support.lexware.de/support/produkte/financial-office/fragen-und-antworten/000000000021035

da steht auch der link zum Datev Steuerschlüssel drin, wo du die findest und eingeben muss weist du?

1 „Gefällt mir“

Super, schon mal vielen Dank für deine Antworten :smiley:

ich hab gerade mal geguckt. Den Export und Import habe ich genauso gemacht, wie dort beschrieben ist :smiley: also daran kann es schon mal nicht liegen.

Zu den Steuerschlüsseln: Es kann doch bei mir eigentlich nur der Schlüssel für die USt 19% falsch sein, da die anderen Daten außer die Umsatzerlöse (8401) ja alle korrekt übernommen wurden, richtig? Ich habe mir die Schlüssel diesbezüglich jetzt aufgeschrieben und werde morgen im Steuerberaterprogramm gucken, ob die dort korrekt sind, wovon ich aber ausgehe. In meinem Programm stimmen die Schlüssel mit der Auflistung überein.

Hi

ja entweder die Steuerschlüssel oder du must mal bei dir im Programm schauen ob du bei deinen Umsatz Konten 8400 /8401 das Häkchen Datev Automatikkonto drin hast.
Das könnte auch noch sein.

ja, es ist bei beiden das Häkchen bei Datev-Automatikkonto gesetzt

An den Steuerschlüsseln liegt es leider nicht, die sind identisch :frowning:

Hi

Wie ist der Stand der Dinge?
Hast du dir mal das Programm wo du importieren willst nochmal angeschaut oder die Datei?
Im lexware scheinen ja die Grundeinstellungen zu stimmen.

Hallo Nadine,

ja, ich konnte bei beiden Programmen kontrollieren. Es ist aber alles korrekt eingeben (Steuerschlüssel).

Das Häkchen bei Datev-Automatikkonten ist gesetzt. Ist das das Problem? Eigentlich ja nicht, oder?

Hi

Also datev Automatik ist richtig, ist das beim anderen Programm auch eingestellt?
Hast du mal probiert den datev Export zu machen und im anderen Programm datev Import?

Da zu diesem Thema seit >2 Monaten keine Aktivität besteht und die Nachfrage(n) bisher auch unbeantwortet sind, gehe ich davon aus, der Sachverhalt hat sich geklärt und schliesse es daher.

Sollten doch noch Fragen offen sein oder Anmerkungen notwendig, bitte ein neues Thema eröffnen.

Danke.