Buchung von Prepaidguthaben verkäufen

Hallo,
ich brüte schon eine weile über dem Problem und komme einfach nicht dahinter wie ich es Buchen soll.

Kunde kauft PrepaidGuthaben z.B. 20€ und Bezahlt bar. Der Anbieter, über den das letztendlich läuft (hier Telecash) zieht mir dann 19,36€ vom Konto ab. Wobei die 0,64€ differenz die Provision sind.

Dazu bekomme ich eine Rechnung (Keine Gutschrift) von Telecash die sich auf die Provision bezieht ud wo die mehrwertsteuer für die Provision ausgeweisen ist. Dazu noch eine Abbuchungsinformation.

Die Einnahme des Geldes vom Kunden Buche ich als durchlaufenden Posten aber wie Buche ich jetzt die Provision und die Abbuchung? Als Einnahme kann ich es ja schlecht buchen da ich im Kontoeingang keinen Positiven betrag habe sondern nur die differenz vom vereinnahmten Geld und vom Abgebuchten…

Bin gespannt auf die Lösungen

Mit freundlichen Grüßen

F. Kleber

Hi,

herzlich Willkommen in der Community. :slight_smile:

Diese Buchung ist ja klar, wobei ich das nicht als durchlaufenden Posten buchen würde. Das ist aber sicherlich Ansichtssache.

Wenn Du die 20,00 EUR als durchlaufenden Posten buchst, sollte es eigentlich auch eine Gegenposition in gleicher Höhe dazu geben. Sprich die Ausgabe von 20,00 EUR sollte man dann auch dahin buchen. Übrig bleibt die Differenz der Provision die ich auf ein entsprechende Konto buchen würde.

Soweit die Theorie. :slight_smile: In lexoffice geht dies leider nicht ganz so einfach wie in andere Lexware Buchhaltungslösungen. In der Konstellation lässt es sich leider weder splitten noch als zwei einzelne Buchungen (da einmal Einnahme und einmal Aussage) dem Beleg zu ordnen.

So wirklich fällt mir leider keine Möglichkeit ein, das sauber zu lösen. :frowning:

Dieses Thema wurde automatisch 90 Tage nach der letzten Antwort geschlossen. Es sind keine neuen Antworten mehr erlaubt.