Bestandsveränderung bei Rücksendungen

Hallo Leute,

ich nutze Lexware Warenwirtschaft Pro. Ich habe eine Ausgangsrechnung erstellt. Kunde gibt mir jetzt die Ware zurück. Daraufhin habe ich eine Rechnungskorrektur erstellt.

Bucht Lexware bei einer Rechnungskorrektur auch den Warenbestand zurück?

Auf der Einkaufsseite habe ich eine Rücksendung erstellt, hier wurde auch der Bestad korrigiert.

Was muss ich tun, damit der Bestand auf der Verkaufsseite auch gebucht wird.

Ich habe also im Einkauf einen Zugang (Wareneingang)
Verkauf einen Abgang (Lieferschein)
jeweils dazu eine passende Rechnung (Eingangsrechung und Verkaufsrechnung)

Dann im Einkauf die Rücklieferung, dadurch habe ich jetzt einen Bestand von -1.
Mir fehlt jetzt die Buchung im Verkauf um den Bestand auf 0 zu bekommen.

Hoffe im habe mich einigermaßen klar ausgedrückt.

Danke im voraus für eure Hilfe.

Bearbeiten - Firmenangaben - Warenwirtschaft - Artikel - Lagerbuchung bei Rechnungskorrektur

Hallo Massimo,

Was muss ich tun, damit der Bestand auf der Verkaufsseite auch gebucht wird.

eine neue Rechnung mit Menge -1 erstellen. :astonished:

Natürlich zu spät, wenn Du das Formular „Rechnungskorrektur“ bereits benutzt hast. Dann kannst Du nur - wie Steve bereits geschrieben hat - den Lagerbestand manuell korrigieren. Das gleiche könnte Dir auch bei der Übertragung der Buchung nach Lexware-Buchhalter „blühen“. Deshalb verwende ich dieses Formular auch nicht mehr; es arbeitet „im Hintergrund“ nicht sauber. :wink:

Natürlich arbeitet die Rechnungskorrektur sauber. Man muss dem Programm nur sagen, dass es bei Rechnungskorrekturen auch eine Rückbuchung des Artikels machen soll. Und das kann man eben unter Bearbeiten - Firmenangaben - Warenwirtschaft - Artikel - Lagerbuchung bei Rechnungskorrektur einstellen. Es gibt auch viele Firmen wo eine Rechnungskorrektur nicht eine Rückbuchung ausführen soll, daher kann man das wählen. Auch die Übergabe in die Buchhaltung funktioniert bei Rechnungskorrekturen korrekt.

1 „Gefällt mir“