Berichtauswertung von Notizen

Hallo zusammen,

gibt es die Möglichkeit den Inhalt des Notizfeldes in einer Export-oder Berichtsdatei mit anzeigen zu lassen?
Hintergrund der Frage ist, dass mir im Prinzip ein Textfeld/Buchung fehlt, das ich selbst definieren kann und anhand dessen ich dann später Auswertungen in Excel vornehmen möchte. Das Notizfeld war meine erste Idee, aber leider wird mir der Inhalt in keinem Bericht angezeigt…

Danke für eure Ideen! :slight_smile:

Hallo BB78,

herzlich Willkommen in der Community. :slight_smile:

Deinem Profil entnehme ich, dass Du buchhaltung premium nutzt. Mir ist aktuell keine Option bekannt, diese Daten mit zu exportieren. Ich könnte jedoch prüfen, ob es grundlegend möglich ist und wir das ganze als externes Tool bereitstellen können.

Was genau brauchst Du alles an Daten als Export und in welchem Format?

Hallo Steve,

genau, ich benutze Lexware premium.
Ich benötige die Daten im Excel-Format. Im Prinzip benötige ich Datum, Buchungstext, Sachkonsto, Kostenstelle, Nettobetrag (alles soweit kein Problem) sowie ein weiteres „Blanko-Textfeld“ in dem ich selbst Kategorien definieren kann. Das Ganze soll mir die Pflege und das Update meiner Controlling Actuals etwas erleichtern. In dem Textfeld würde ich logische / sachliche Gruppen definieren die sich leider weder mit Kostenarten noch Kostenstellen oder Sachkonten 1:1 decken. Würde man z.B. beim Journalexport für jede Buchung die Notiz als eigene Spalte mitgeliefert bekommen, könnte ich das Notizfeld für meine Zwecke zweckentfremden. :wink:

Ok, zum besseren Verständnis für mich: was spricht dagegen, die Daten wie sie sind nach Excel zu exportieren und diese Zusatzdaten dann dort zu erfassen? Ein separates Feld kann ich Dir nicht einbauen, maximal versuchen die Notizen zu exportieren.

Aber die Erfassung der gewünschten Zusatzdaten extern in der Exceltabelle erscheint mir sinnvoller und effektiver, oder?

Die Zusatzdaten müssten dann für jede einzelne Buchung im Nachgang gepflegt werden. Es wäre einfacher, wenn man das gleich bei der Buchung eigeben könnte.
Aber mittlerweile habe ich eine andere Idee um das Problem zu lösen , danke für die Infos!

Magst Du diese Idee mit uns teilen? Das hilft dann auch anderen Nutzer:innen mit einer ähnlichen Sachlage.