Belege lassen sich nicht erstellen oder öffnen

Hallo zusammen,

wir haben vor Weihnachten noch einen neuen Rechner bekommen auf dem jetzt Lexware laufen soll.
Nach der Übertragung der Daten wurde die Lizenz durch den Support von Lexware freigeschaltet, weil wir den Rechnerwechsel anscheinend nicht ganz ordnungsgemäß durchgeführt hatten. Danach konnte ich mit Lexware wie gewohnt arbeiten. Ich habe zwei Rechnungen erstellt.
Dann ging von jetzt auf gleich nichts mehr. Wenn ein Beleg aufgerufen werden soll, friert das Programm ein. Normalerweise sollte sich ja ein Extra-Fenster öffnen, in dem dann die Belegdaten bearbeitet werden können…
Nach einigem rumprobieren (u.a. Reparaturinstallation von Lexware, komplette Deinstallation und Neuinstallation von Lexware) haben wir mittlerweile rausgefunden, dass die Datei framework.exe nicht reagiert.
Fehlermeldung in der Ereignisanzeige von Windows: „Das Programm Framework.exe Version 24.2.0.195 hat aufgehört mit Windows zu interagieren und wurde geschlossen. Weitere Informationen zum Problem finden Sie im Problemverlauf in der Systemsteuerung „Sicherheit und Wartung“.“
Da man den Support von Lexware nicht aus dem Mobilfunknetz erreichen kann und auf meiner Mails keiner reagiert, versuche ich es jetzt hier. Kann mir bitte jemand helfen?
So langsam wäre es ganz gut mal wieder Rechnungen schreiben zu können…

Vielen Dank und viele Grüße
Tischler99

System: Windows 11 Pro 64-Bit-Betriebssystem, x64-basierter Prozessor
Prozessor: AMD Ryzen 7 PRO 5845 8-Core Processor
Lexware Handwerk plus 2024

Hi,

es gibt keinerlei Fehlermeldung?

Nein, es gab keine Fehlermeldung.

Dankeswerter Weise hat sich der Support von Lexware mittlerweile bei mir zurück gemeldet. Es scheint wohl so zu sein, dass sich das Fenster für die Belegbearbeitung manchmal irgendwo im Nirvana öffnet und deshalb auf keinem der beiden Bildschirm sichtbar war. Weil Lexware dieses Fenster ja aberr geöffnet hatte, konnte man, ohne das Fenster wieder zu schlißen, auch das Programm nicht nutzen. Und verständlicherweise den Beleg nicht bearbeiten, weil man ihn ja nicht gesehen hat.
Dieser Fehler tritt anscheinend vor allem dann auf, wenn man mit mehreren Bildschirmen arbeitet. Bei uns wahrscheinlich deshalb, weil der Hauptanzeigebildschirm gewechselt wurde.

Zu lösen ist das übrigens dadurch, dass man bei geöffnetem Programm und geöffnetem (nicht sichtbarem) Fenster die Tastenreihenfolge „alt“, „Leertaste“, „v“ drückt, damit man in den Verschiebemodus gelangt. Dann mit den Pfeiltasten so lange rumspielen (in alle Richtungen mal gedrückt halten) bis das Fenster wieder auf einem Bildschirm auftaucht.

Da wäre ich im Leben nicht selbst drauf gekommen. Weder auf die Ursache des Problems noch auf die Lösung.

Hoffe es hilft jemandem!

Danke für das Feedback und den Lösungsweg.

Da bin ich ganz sicher. :slight_smile:

Dieses Thema wurde automatisch 2 Tage nach der letzten Antwort geschlossen. Es sind keine neuen Antworten mehr erlaubt.