Bankdaten auf Rechnung X-en

Hallo,

weiß zufällig jemand wie man bei Lexware, wenn man Rechnungen erstellt und ausdruckt, die Bankdaten der Kunden darauf x-en kann, dass z.B. nur die letzten drei Ziffern zu erkennen sind?

Vielen Dank im voraus…

Hallo,

das geht nur direkt im Quelltext des Formulars. Man muss eine eigene Variable bauen, und dort die IBAN nur teilweise einlesen. Bitte arbeite dich in die Formularsprache ein. Hilfe dazu findest du direkt im Programm DruckNT unter Hilfe. Außerdem gibt es unter Lexware Formulare: Anleitung Änderung im Quelltext | lex-blog und http://lexwiki.de/formulare/aenderung-quelltext/ weitere Hilfe.

Kannst oder willst du das nicht selbst durchführen, kannst du mich auch direkt anschreiben. Einfach unter http://support.bundeo.com ein Ticket aufmachen, noch mal detailliert schildern, was geändert werden soll, und einen Kostenvoranschlag anfordern.

Ich würde aber nicht die letzten drei Stellen stehen lassen, sondern nur die ersten 4 Stellen, also „DExx“. Bei der DeuBa enden alle (Haupt-)Kontonummern mit „00“ und davor ist eine laufende Nummer, also jede 10. Kontonummer hat auch dort eine 0. Ich habe mehrere Konten bei der DeuBa, die alle auf 000 enden. Die Information „wir buchen ab vom Konto ***000“ ist für mich also nicht hilfreich. Bei „DExx“ wäre es weitaus sinnvoller, denn zwei Banken mit den gleichen zwei Prüfziffern hinter dem DE wären schon extrem seltener, als mehrere Kontonummern, die auf 000 enden.