Ausweisung von Gewinnen für nur einen Teil des Kundenstammes

Situation:
Wir haben die Möglichkeit aus einer Geschäftsaufgabe heraus Kunden zu kaufen. Der Verkäufer des Kundenstammes möchte (neben dem Kaufpreis) über ein Jahr 30 % des Gewinnes aus den Geschäften mit seinen ehemaligen Kunden erhalten.
(Rechnungsbetrag - Fremdleistungen = Gewinn, davon 30 %)
Fragestellung:
über welchen Weg muss ich Kunden/Artikel/Verkaufsaufschlag anlegen, um dem Käufer in Form eines Einnahme-Überschuss-Berichtes den Gewinn nachweisen, der mit seinen Kunden (und nur mit seinen) erzielt wurde.
Hinweis:
da wir selbst einen Kundenstamm haben, muss der neue (gekaufte) Kundenstamm in diesen integriert werden, um die Berichtsfunktion für das Finanzamt über ALLE Kunden zu gewährleisten.

Ich tappe mom. völlig im „Dunklen“, vielleicht hat der Eine oder Andere freundlicher Weise einen Lösungsansatz.
Besten Dan im Voraus :slight_smile:

Hallo Wolff,

da es sich ja um den Gewinn handeln soll, also Umsätze und Kosten notwendig sind, würde ich das auf einer Kostenstelle darstellen.

Dann gibt es die Auswertung der Kostenstelle und am Ende steht der Gewinn.

Viele Grüße
Marcus