2 Abbuchungen, aber nur 1 Beleg

Hallo! Ich kenn mich mit Lexoffice noch nicht so genau aus.
Ich habe jetzt für 2 Abbuchungen vom Konto nur einen zugehörigen Beleg, d.h. bei der Abbuchung wurde der Rechnungsbetrag aufgeteilt (es war eine Software, die wir runtergeladen haben und 5 Minuten später nochmal das Upgrade dazu. Und Jeder Download wurde quasi sofort abgebucht, aber dann in eine komplette Rechnung gepackt)
Kann ich jetzt jeder dieser Abbuchungen diese Rechnung zuordnen? Es passt der Betrag auf der Rechnung ja gar nicht zu der jeweiligen Abbuchung

Hallo Anne-Sue,

herzlich Willkommen in der Community. :slight_smile:

Hilft Dir zu dem Sachverhalt ggf. das hier?

Ich habe ja keinen Restbetrag übrig, sondern der betrag auf meinem Beleg ist höher als die Abbuchung…

Evtl. habe ich das Thema falsch verstanden.

Du hast einen Rechnung, aber 2 Buchungen auf dem Konto dazu, richtig?
Dann bei der ersten Buchung den Beleg zuordnen und als Teilzahlung behandeln und bei der 2. Buchung dann den Rest ausbuchen.

1 „Gefällt mir“

Hallo Anne-Sue, in deinem Fall würde ich die erste Abbuchung für die Software auf den erstellten Beleg buchen. Dir wird unten am Bildschirm dann angezeigt „Betrag X zu viel“, du wählst dann aber trotzdem „Zuordnung übernehmen“. Im nächsten Fenster wählst du dann „Teilabgleich“.
Der gebuchte Beleg bleibt nun bestehen und du kannst mit der zweiten Abbuchung eine weitere Zuordnung auf den selben Beleg vornehmen. So dürfte dass ganze dann passen!
Ich füge immer noch eine kleine Notiz dazu, warum ein Teilabgleich stattgefunden hat. Somit kann man sich am Jahresabschluss besser dran erinnern oder die Steuerberaterin weiß direkt Bescheid :wink:

Hoffe ich habe es richtig verstanden und konnte weiterhelfen.

Grüße Sören

2 „Gefällt mir“

Noch ein weiterer Tipp: Falls der Fall genau anders herum wäre (Eine Abbuchung und zwei dazugehörige Belege) dann kannst du mit der „Strg“- Taste auch mehrere Belege gleichzeitig auswählen :slightly_smiling_face:

2 „Gefällt mir“