Die Suche ergab 9 Treffer

von printy56
Sa 12. Jan 2019, 09:46
Forum: Rechnungswesen (z.B. Lexware buchhalter)
Thema: Jahreswechsel / Jahresabschluss auf 2019
Antworten: 1
Zugriffe: 343

Jahreswechsel / Jahresabschluss auf 2019

Sorry für die vlt. blöde Frage, aber ich hatte die letzten Jahre kein Lexware im Einsatz ... bei mir hat sich die Warenwirtschaft schon auf 2019 umgestellt ... in der Buchhaltung habe ich noch 2018 ... was "muss" ich jetzt tun, dass ich in 2019 buchen kann - aber auch noch Änderungen in 2018 weiterh...
von printy56
Sa 12. Jan 2019, 09:04
Forum: Rechnungswesen (z.B. Lexware buchhalter)
Thema: Buchhaltung 2019
Antworten: 2
Zugriffe: 440

Buchhaltung 2019

Hallo!
Hat noch jemand das "Problem", dass noch nicht für 2019 gebucht werden kann?
(Die Warenwirtschaft hat sich umgestellt ... aber die Buchhaltung verweigert 2019; wird nicht als Buchungsjahr angeboten.)
Hatte die letzten Jahre Lexware nicht im Einsatz .. drum die vlt. blöde Frage.
von printy56
Mi 24. Okt 2018, 19:39
Forum: Personalwesen (z.B. Lexware lohn+gehalt)
Thema: Umsatzbeteiligung
Antworten: 0
Zugriffe: 649

Umsatzbeteiligung

Hallo!
Hat jemand Erfahrung mit Umsatzbeteiligungen abzurechnen. Wie lege ich das im Lohnkonto bzw. in der Lohnabrechnung an / wie wird das systemtechnisch gemacht in den Abrechnungen?
von printy56
Di 23. Okt 2018, 13:36
Forum: Personalwesen (z.B. Lexware lohn+gehalt)
Thema: Minijobberin in Elternzeit anlegen
Antworten: 1
Zugriffe: 464

Minijobberin in Elternzeit anlegen

Unsere Kollegin ist am 14.10. aus der Mutterschutzfrist ausgelaufen; Abmeldung zum 14.10. lt. Krankenkasse habe ich gemacht. Ab 15.10. wollte ich sie als Minijobberin bei uns neu anmelden - PROBLEM: Lexware zeigt mir diese Elternzeit nicht an. (Elternzeit ist aber im Modul "Fehlzeiten" eingetragen.)...
von printy56
Do 11. Okt 2018, 13:33
Forum: Personalwesen (z.B. Lexware lohn+gehalt)
Thema: Antrag Zuschuss zum Mutterschaftsgeld
Antworten: 2
Zugriffe: 490

Re: Antrag Zuschuss zum Mutterschaftsgeld

Hallo Printy56, du musst bei der Mitarbeiterin bei den Fehlzeiten für die entsprechenden Tage eintragen Mutterschutzfrist mit Arbeitgeberzuschuss. Danach rechnet sich der Arbeitgeberzuschuß selbst aus und erscheint auf der Abrechnung der Mitarbeiterin. Dann musst du einen Erstattungsantrag U1/U2 an...

Zur erweiterten Suche

Forum unterstützen