Forum unterstützen

digitale Belege werden nicht komplett angezeigt

Hier ist Platz für Themen rund um Lexware Programme buchhalter, kassenbuch anlagenverwaltung.

Moderator: Steve Rückwardt

Neuling2018
lex-forum "Frischling"

Beiträge: 3
Registriert: Mi 25. Apr 2018, 15:39
Lexware-Software: buchhaltung 2018 V23.03

digitale Belege werden nicht komplett angezeigt

Beitragvon Neuling2018 » Mi 25. Apr 2018, 15:49

Hallo,
wir arbeiten seit Anfang des Jahres mit digitalen Belegen.
Hin und wieder haben wir das Problem, dass die Belege in Lexware nur teilweise abgebildet werden. Es fehlen unterschiedliche Informationen wie Rechnungsnummer, Betrag oder auch der komplette Briefkopf des Rechnungsstellers.
Kennt jemand das Problem und hat eine Lösung für uns?
Vielen Dank im Voraus!
Sonnige Grüsse

Benutzeravatar
Steve Rückwardt
Administrator / Community Manager

Beiträge: 6018
Registriert: Di 27. Mai 2014, 18:33
Lexware-Software: siehe Signatur
Wohnort: Merseburg
Danke gesagt: 510 Mal
Danke erhalten: 555 Mal
Kontaktdaten:

Re: digitale Belege werden nicht komplett angezeigt

Beitragvon Steve Rückwardt » Mo 30. Apr 2018, 22:32

Hallo Neuling2018,

herzlich Willkommen in der Community. :)
haben wir das Problem, dass die Belege in Lexware nur teilweise abgebildet werden
Hm, das ist seltsam. Der Beleg hat auch keine Scrollbalken nach rechts oder unten? Es wird hier ja eigentlich nur der Beleg, wie er digital auf dem PC vorliegt, eingebunden.
Kennt jemand das Problem und hat eine Lösung für uns?
Noch nie gehabt oder auch nur gehört davon. Der Ausgangsbeleg ist ausserhalb Lexware komplett?
Beste Grüsse

Steve
lex-forum Team
_____________________________________________________________________________
genutzte Software: fo premium 2018 | FiMa 2018 | fo plus 2018
Win 7 Pro, i5 3.2GHz, 32GB RAM, SSD

Forenregeln | Feedback | Tipps für Foreneinträge

Neuling2018
lex-forum "Frischling"

Beiträge: 3
Registriert: Mi 25. Apr 2018, 15:39
Lexware-Software: buchhaltung 2018 V23.03

Re: digitale Belege werden nicht komplett angezeigt

Beitragvon Neuling2018 » Mi 16. Mai 2018, 15:39

Hallo,

ja, der Beleg ist ausserhalb komplett. Es gibt auch nichts zum scrollen.
Es fehlen Angaben "innerhalb" des Belegs.

Wenn wir den Beleg ausdrucken und selbst einscannen funktioniert es.
Hatten zunächst die Dateigröße im Verdacht - aber daran liegt es definitiv nicht.

Es handelt sich immer um die gleichen Belege von z.B. Aixpro oder Facebook. Mag Lexware vielleicht kein blau?? ;)

Viele Grüsse

Benutzeravatar
Steve Rückwardt
Administrator / Community Manager

Beiträge: 6018
Registriert: Di 27. Mai 2014, 18:33
Lexware-Software: siehe Signatur
Wohnort: Merseburg
Danke gesagt: 510 Mal
Danke erhalten: 555 Mal
Kontaktdaten:

Re: digitale Belege werden nicht komplett angezeigt

Beitragvon Steve Rückwardt » Do 17. Mai 2018, 23:22

der Beleg ist ausserhalb komplett
Hm...
Es fehlen Angaben "innerhalb" des Belegs.
Immer die gleichen Angaben oder variiert dies?
Wenn wir den Beleg ausdrucken und selbst einscannen funktioniert es.
Heisst, wenn der Beleg bereits digital bei Euch eintrifft und so bei der Buchung hinterlegt wird, tritt der Sachverhalt auf? Das klingt mir etwas danach, als sei bei den Ausgangsbelegen etwas "verbogen". Evtl. sind diese mit einer Art Schutz versehen, welcher Probleme macht.
Beste Grüsse

Steve
lex-forum Team
_____________________________________________________________________________
genutzte Software: fo premium 2018 | FiMa 2018 | fo plus 2018
Win 7 Pro, i5 3.2GHz, 32GB RAM, SSD

Forenregeln | Feedback | Tipps für Foreneinträge

Neuling2018
lex-forum "Frischling"

Beiträge: 3
Registriert: Mi 25. Apr 2018, 15:39
Lexware-Software: buchhaltung 2018 V23.03

Re: digitale Belege werden nicht komplett angezeigt

Beitragvon Neuling2018 » Di 22. Mai 2018, 11:41

Hallo,

ja, es fehlen immer die gleichen Angaben (natürlich die Wichtigsten wie Rechnungsnummer, Datum, Betrag, etc...)
Die Rechnungen werden direkt vom Rechnungssteller per Mail verschickt.
D.h. die Rechnungen sind für uns unsichtbar "einlesegeschützt"? Da hilft es wohl nur, die Rechnungssteller selbst zu kontaktieren...
Trotzdem Danke für den Tipp!

Viele Grüsse


Zurück zu „Rechnungswesen (z.B. Lexware buchhalter)“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste