Du bist gefragt. - Bitte um Hilfe!

Hier werden Informationen und Hinweis zum lex-forum sowie administrative Themen durch die Moderation bekanntgegeben.

Moderator: Steve Rückwardt

Benutzeravatar
Steve Rückwardt
Administrator / Community Manager
Beiträge: 7660
Registriert: Di 27. Mai 2014, 18:33
Lexware-Software: siehe Signatur
Wohnort: Merseburg
Hat sich bedankt: 661 Mal
Danksagung erhalten: 671 Mal
Kontaktdaten:

Re: Du bist gefragt. - Bitte um Hilfe!

Beitrag von Steve Rückwardt » Sa 2. Nov 2019, 14:00

Lutze hat geschrieben:
Sa 2. Nov 2019, 13:11
Ja und gar nicht so selten.
Oha, hast Du bitte ein Beispiel, um das konkret zu machen?

Ich/wir agiere(n) eigentlich nur unter 3 Aspekten:
1) Ich habe etwas konkretes dazu zu sagen/kann eine Lösung anbieten/habe Nachfragen die zur Lösungsfindung relevant sind.
2) Nachfragen nach einer gewissen Zeit, sofern kein Feedback kam, ob etwaig angebotene Lösungen/Hinweise hilfreich waren.
3) Ein Dank für die Rückmeldung, wenn denn das Feedback kam, dass ein Thema gelöst ist.

Alle 3 Punkte halte ich persönlich für wichtig und sind essentieller Bestandteil meines Verständnisses in der Koordination und Betreuung einer Community.

Daher bin ich ehrlich an einem Beispiel interessiert, in dem ich "nur" mal eben Guten Tag sage.
Lutze hat geschrieben:
Sa 2. Nov 2019, 13:11
es bedeutet nur das auch du nicht jede Frage beantworten kannst wie du ja selbst schreibst
Eben. Da wo ich nix zu beitragen kann oder auch keine ansatzweise Ahnung habe, wie ich hier unterstützen könnte, da schreibe ich auch nix zu. Gibt es (leider) nicht wenige Beispiele hier im Forum.
Lutze hat geschrieben:
Sa 2. Nov 2019, 13:11
Da gab es gefühlt 100 Neuanmeldungen mit 1 neuem Thread.
Ja, das kann ich auch nur bedingt beeinflussen.
Lutze hat geschrieben:
Sa 2. Nov 2019, 13:11
Ja Neulinge können nicht alles Wissen aber auf die Idee mal kurz zu suchen kann jeder kommen
Da bin ich bei Dir und das steht ja auch explizit in den Forenregeln beschrieben. Aber auch da kann ich leider nur sehr bedingt Einfluss nehmen.
Lutze hat geschrieben:
Sa 2. Nov 2019, 13:11
Was ich meine, da wäre in meinen Augen eine Antwort auch überflüssig gewesen.
Ok, ich verstehe den Ansatz. Das kollidiert jedoch mit meinem Anspruch behilflich sein zu wollen. Manche sind auch unbedarft im Umgang mit Foren etc. Dennoch haben sie ein Anliegen, welches mMn Unterstützung verdient. Wenn die nun nichts von den ähnlichen Threads mitbekommen haben und die Frage unbeantwortet bleibt, ist das mMn wenig förderlich. Sorry, da ticke ich innerlich einfach so.

Wenn Dich das nervt/genervt hat, sorry dafür. War im Hinblick auf die PSD2 Umstellung aber sicherlich auch eher die Ausnahme denn die Regel.
Beste Grüsse

Steve
lex-forum Team
_____________________________________________________________________________
genutzte Software: fo premium 2019 | FiMa 2020 | fo plus 2019
Win7 Pro, i5 3.2GHz, 32GB RAM, SSD

Dir hat die Antwort weitergeholfen? Das freut mich. Du kannst gern etwas Trinkgeld in den Hut werfen, wenn Du magst und lex-forum.net damit unterstützen. Vielen Dank. <3

Forenregeln | Feedback | Tipps für Foreneinträge

Lutze
Mitglied
Beiträge: 209
Registriert: Mo 14. Nov 2016, 19:40
Lexware-Software: Büro-easy2016 v29.04
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 24 Mal

Re: Du bist gefragt. - Bitte um Hilfe!

Beitrag von Lutze » Sa 2. Nov 2019, 18:44

Das ist ja alles nicht so tragisch.

Ich meine zum Beispiel auch so was:
Steve Rückwardt hat geschrieben:
Fr 1. Nov 2019, 18:59
Halo Harald2178,

schön, dass Dein Anliegen geklärt ist, vielen Dank für Deine Rückmeldung. :)
Nach 3 Wochen halte ich das für unnötig, weil die meisten da längst weg sind und hier mitunter nie wieder her finden. So eine Rückmeldung ist natürlich schön und du bist ein freundlicher Mensch und willst dich bedanken.

Das ist nur mein Surfverhalten das da beeinträchtigt wird aber wie gesagt nicht tragisch.
Ich gehe immer auf neue Beiträge und wenn es die Zeit erlaubt lese ich alles auch wenn mich aktuell vorwiegend für Büroeasy und Finanzmanager interessiere. Das ist ja auch meist schnell erledigt aber wenn dann plötzlich 3 neue Seiten da sind mit neuen Beiträgen kommt mein Zeitmanagment durcheinander und ich gehe auf alles als gelesen markieren.

Benutzeravatar
Steve Rückwardt
Administrator / Community Manager
Beiträge: 7660
Registriert: Di 27. Mai 2014, 18:33
Lexware-Software: siehe Signatur
Wohnort: Merseburg
Hat sich bedankt: 661 Mal
Danksagung erhalten: 671 Mal
Kontaktdaten:

Re: Du bist gefragt. - Bitte um Hilfe!

Beitrag von Steve Rückwardt » Do 7. Nov 2019, 09:50

Lutze hat geschrieben:
Sa 2. Nov 2019, 18:44
Nach 3 Wochen halte ich das für unnötig, weil die meisten da längst weg sind und hier mitunter nie wieder her finden.
Das kann und will nicht meine Basis sein. :)
Lutze hat geschrieben:
Sa 2. Nov 2019, 18:44
So eine Rückmeldung ist natürlich schön und du bist ein freundlicher Mensch und willst dich bedanken.
Eben. :)

Wie bereits an anderer Stelle geschildert: das wirkt jetzt sicherlich nur so viel, da wir hier verstärkt die "Rückstände" abarbeiten. Ich denke, dass wir hier in Kürze wieder tagesaktuell sein werden. Dann fällt das sicherlich nicht mehr so stark ins Gewicht.

Aber danke für Dein Feedback. :)
Beste Grüsse

Steve
lex-forum Team
_____________________________________________________________________________
genutzte Software: fo premium 2019 | FiMa 2020 | fo plus 2019
Win7 Pro, i5 3.2GHz, 32GB RAM, SSD

Dir hat die Antwort weitergeholfen? Das freut mich. Du kannst gern etwas Trinkgeld in den Hut werfen, wenn Du magst und lex-forum.net damit unterstützen. Vielen Dank. <3

Forenregeln | Feedback | Tipps für Foreneinträge

Antworten
Forum unterstützen