Teilzeit oder Vollzeit

Hier ist Platz für Themen rund um die Lexware Programme lohn+gehalt, fehlzeiten und reisekosten.

Moderator: Steve Rückwardt

ELMO GmbH
Mitglied

Beiträge: 7
Registriert: Mo 13. Feb 2017, 12:35
Lexware-Software: Lohn und Gehalt

Teilzeit oder Vollzeit

Beitragvon ELMO GmbH » Mi 21. Mär 2018, 13:12

Hallo,

mir stellt sich die Frage was erlaubt oder kostengünstiger ist. Mitarbeiter, mit einer 35 oder 34,9 Studnenwoche auf Volzeit oder auf Teilzeit einzustellen?
Was wäre für den Arbeitgeber kostengünstiger? Ich habe schon in einigen Foren gelesen, doch soganz habe ich es nicht verstanden.

ich hoffe das mir hier jemand helfen kann.

Gruß
ELMO GmbH

Schlumpfinchen
Mitglied

Beiträge: 22
Registriert: Di 14. Mär 2017, 16:14
Danke gesagt: 3 Mal
Danke erhalten: 3 Mal

Re: Teilzeit oder Vollzeit

Beitragvon Schlumpfinchen » Mi 21. Mär 2018, 14:46

Hallo,

erlaubt ist erst mal vieles. Wer eine Person 35,0 Stunden die Woche einstellt, stellt eine "Vollzeitkraft" ein (35,0 - 40,0 Stunden/Woche).
34,9 Stunden sind entsprechend Teilzeit.

Der wesentliche Unterschied besteht im Umlageverfahren, da Teilzeitkräfte nicht mit 1,0 abgerechnet werden. Dies macht sich auch bei z.B. GEZ-Gebühren für das Unternehmen, BG-Meldungen und generell für Statistiken bemerkbar. Rein lohntechnisch fallen je nach Einkommen weniger Steuern/ SV-Beiträge an, welches sich nicht relevant auswirken sollte bei 0,1 Stunde pro Woche.


Zurück zu „Personalwesen (z.B. Lexware lohn+gehalt)“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Nien und 5 Gäste