Forum unterstützen

SV Meldebescheinigung 50 und 92

Hier ist Platz für Themen rund um die Lexware Programme lohn+gehalt, fehlzeiten und reisekosten.

Moderator: Steve Rückwardt

Bernd B
Mitglied

Beiträge: 38
Registriert: Fr 29. Jan 2016, 10:46
Lexware-Software: Lexware Lohn und Gehalt
Danke gesagt: 8 Mal
Danke erhalten: 3 Mal

SV Meldebescheinigung 50 und 92

Beitragvon Bernd B » Mo 22. Jan 2018, 17:25

Hallo liebes Forum,

ich brauch noch einmal Hilfe. Ich habe den Jahreswechsel vollzogen und möchte die Meldebescheinigung 50 und 92 versenden.
Ich gehe über den Dakota Sendeassistenten und es wird mir angezeigt, dass meine Daten fehlerhaft seien. Wie kann ich erkennen,
welche Daten fehlerhaft sein sollen. Kann ich mir vor versenden die Bescheinigungen ansehen?

Kann mir jemand helfen? Danke im Voraus.

Gruß
Bernd

BDoerndl
Förder-Mitglied

Beiträge: 151
Registriert: Di 27. Jun 2017, 14:03
Lexware-Software: Financial Office
Danke gesagt: 9 Mal
Danke erhalten: 13 Mal

Re: SV Meldebescheinigung 50 und 92

Beitragvon BDoerndl » Di 23. Jan 2018, 11:17

Hallo Bernd,

wann kommt denn die Meldung?
Hast Du mal geprüft ob Du bei Dakota alles eingepflegt hast.
Also Betriebs-Bzw. Kundenummer und deine PIN?
Vielen Dank und Gruß 8-)
Britta

Bernd B
Mitglied

Beiträge: 38
Registriert: Fr 29. Jan 2016, 10:46
Lexware-Software: Lexware Lohn und Gehalt
Danke gesagt: 8 Mal
Danke erhalten: 3 Mal

Re: SV Meldebescheinigung 50 und 92

Beitragvon Bernd B » Di 23. Jan 2018, 11:50

Hallo Britta,

ja, in Dakota ist alles richtig gepflegt! Ich versende monatlich über Dakota; das funktioniert immer ohne Probleme.
Es wird auch eine Liste erzeugt. Aber dort steht dann, das es fehlerhafte Daten gibt. Das Jahr 2017 habe ich aber
ohne Probleme abgeschlossen. Es wurde mir kein Fehler angezeigt. Ab Januar 2018 gebe ich die Lohnabrechnung
an einen Steuerberater ab. Ich pflege also keine Daten mehr für 2018 ein und möchte nur noch die Jahresmeldungen
für 2017 versenden. ich habe also auch seit Ende Dezember keine Daten mehr über Dakota abgerufen.
Kann das ein Problem sein.

Gruß
Bernd

BDoerndl
Förder-Mitglied

Beiträge: 151
Registriert: Di 27. Jun 2017, 14:03
Lexware-Software: Financial Office
Danke gesagt: 9 Mal
Danke erhalten: 13 Mal

Re: SV Meldebescheinigung 50 und 92

Beitragvon BDoerndl » Di 23. Jan 2018, 14:01

Hallo Britta,

ja, in Dakota ist alles richtig gepflegt!
Ich versende monatlich über Dakota; das funktioniert immer ohne Probleme.
Sehr schön. :-)
Es wird auch eine Liste erzeugt. Aber dort steht dann, das es fehlerhafte Daten gibt.
Was für eine Liste wird erzeugt?
Das Jahr 2017 habe ich aber ohne Probleme abgeschlossen. Es wurde mir kein Fehler angezeigt.
Ab Januar 2018 gebe ich die Lohnabrechnungan einen Steuerberater ab.
Ich pflege also keine Daten mehr für 2018 ein und möchte nur noch die Jahresmeldungen
für 2017 versenden. ich habe also auch seit Ende Dezember keine Daten mehr über Dakota abgerufen.
Kann das ein Problem sein.
Nun da würde ich mal als erstes ansetzen. ;-)
Heisst also, du willst die SV-Meldung auch korrekt machen - dran denken.
System- bzw. Abrechnerwechsel melden.
Vielen Dank und Gruß 8-)
Britta

Bernd B
Mitglied

Beiträge: 38
Registriert: Fr 29. Jan 2016, 10:46
Lexware-Software: Lexware Lohn und Gehalt
Danke gesagt: 8 Mal
Danke erhalten: 3 Mal

Re: SV Meldebescheinigung 50 und 92

Beitragvon Bernd B » Di 23. Jan 2018, 19:10

Hallo Britta,

vielen Dank für deine Hilfe. Das Problem ist gelöst. Es war ein simpler Fehler. Nach dem Wechsel in den Januar waren einige Salden der Mitarbeiter negativ (durch die BAV). Das waren die fehlerhaften Daten, welche ich korrigiert habe.
Danach hat alles einwandfrei funktioniert.

Kleiner Fahler mit großer Wirkung.

Viele Grüße
Bernd


Zurück zu „Personalwesen (z.B. Lexware lohn+gehalt)“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste