Forum unterstützen

Nach Umstieg von L+G auf Lexware professional: Softwarewechsel?

Hier ist Platz für Themen rund um die Lexware Programme lohn+gehalt, fehlzeiten und reisekosten.

Moderator: Steve Rückwardt

Tom640
Mitglied

Beiträge: 14
Registriert: Do 8. Jan 2015, 18:22
Danke erhalten: 1 Mal

Nach Umstieg von L+G auf Lexware professional: Softwarewechsel?

Beitragvon Tom640 » Mo 15. Jan 2018, 11:44

Hallo zusammen,

ich habe erfolgreich 5 Mandaten aus Lohn + Gehalt 2018 in Lexware professional 2018 übernommen.

Muss in ich den Mandanten in Lexware professional 2018 im Menü unter "Bearbeiten/Firmenangaben/Lohn+Gehalt/Softwarewechsel" die Option "für alle MA SV-Meldungen wegen Wechsel des Abrechnungssystem erstellen" aktivieren und Meldungen erzeugen oder nicht?

Besten Dank vorab.

VG, tom

Benutzeravatar
Steve Rückwardt
Administrator / Community Manager

Beiträge: 5994
Registriert: Di 27. Mai 2014, 18:33
Lexware-Software: siehe Signatur
Wohnort: Merseburg
Danke gesagt: 505 Mal
Danke erhalten: 553 Mal
Kontaktdaten:

Re: Nach Umstieg von L+G auf Lexware professional: Softwarewechsel?

Beitragvon Steve Rückwardt » Mo 22. Jan 2018, 07:09

Hallo Tom,
Muss in ich den Mandanten in Lexware professional 2018 im Menü unter "Bearbeiten/Firmenangaben/Lohn+Gehalt/Softwarewechsel" die Option "für alle MA SV-Meldungen wegen Wechsel des Abrechnungssystem erstellen" aktivieren und Meldungen erzeugen oder nicht?
In der Regel nicht, da Du ja alles nur in eine höhere Version transferiert hast. Der Weg ist dafür gedacht, wenn jemand z.B. von Datev zu Lexware wechselt oder umgekehrt. In Deinem Fall geht es ja 1zu1 weiter.
Beste Grüsse

Steve
lex-forum Team
_____________________________________________________________________________
genutzte Software: fo premium 2018 | FiMa 2018 | fo plus 2018
Win 7 Pro, i5 3.2GHz, 32GB RAM, SSD

Forenregeln | Feedback | Tipps für Foreneinträge


Zurück zu „Personalwesen (z.B. Lexware lohn+gehalt)“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste