Lohnabrechnung per E-Mail versenden

Hier ist Platz für Themen rund um die Lexware Programme lohn+gehalt, fehlzeiten und reisekosten.

Moderator: Steve Rückwardt

StbVergin
Mitglied
Beiträge: 28
Registriert: Di 14. Nov 2017, 16:10
Lexware-Software: Neue Steuerkanzlei
Wohnort: Elmshorn
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 7 Mal
Kontaktdaten:

Re: Lohnabrechnung per E-Mail versenden

Beitrag von StbVergin » Do 1. Aug 2019, 11:02

Hallo Forum-Mitglieder

wenn jemand Kontakt zu mir aufnehmen möchte, bei meinen Kontaktdaten ist ein Icon für die Nachricht und daneben ein Globus mit einem Link auf meine Internetseite, dort sind alle Realkontakte einzusehen :)

MfG
STBVergin
STB Vergin
_________________________________
Win10; I9-9900, 32GB. NVME-SSD

StbVergin
Mitglied
Beiträge: 28
Registriert: Di 14. Nov 2017, 16:10
Lexware-Software: Neue Steuerkanzlei
Wohnort: Elmshorn
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 7 Mal
Kontaktdaten:

Re: Lohnabrechnung per E-Mail versenden

Beitrag von StbVergin » Mi 4. Sep 2019, 09:41

Liebe Forum-Mitglieder,

nachdem ich bei der Prüfung möglicher Fehler doch mehr Zeit als erwartet benötige, habe ich eine DEMO-Version online gestellt, damit Ihr schon einmal testen könnt. ( Hinweis - die erfassten Daten können nicht in eine spätere Version übernommen werden - ist nur eine DEMO Version )

Sollte ein Fehler auftreten, bitte mich umgehend an die Mail - Adresse in der Datei "LiesmichDEMO" senden.

Vielen Dank.

Folgt den Link im Globus...

Mit freundlichen Grüßen

STBVergin
STB Vergin
_________________________________
Win10; I9-9900, 32GB. NVME-SSD

Benutzeravatar
Steve Rückwardt
Administrator / Community Manager
Beiträge: 7398
Registriert: Di 27. Mai 2014, 18:33
Lexware-Software: siehe Signatur
Wohnort: Merseburg
Hat sich bedankt: 617 Mal
Danksagung erhalten: 657 Mal
Kontaktdaten:

Re: Lohnabrechnung per E-Mail versenden

Beitrag von Steve Rückwardt » Di 17. Sep 2019, 22:00

Hallo StbVergin,

ich habe mir das nun alles eine Weile angeschaut und muss sagen: ich sehe das kritisch. Im Hinblick auf die Forenregeln ist es grenzwertig, wenn nicht sogar schon darüber hinaus.

Auch die Aufforderung der Kontaktaufnahme über das Forum hinaus ist nicht regelkonform.
StbVergin hat geschrieben:
Do 1. Aug 2019, 09:30
werde ich einen Teil des Nettoumsatzes aus dem Verkauf an dieses Forum spenden
Das ist sehr freundlich und ich freue mich immer sehr, wenn die Community Unterstützung auf diesem Wege erhält. Es ändert jedoch meinen kritischen Blick auf das Ganze nicht. Davon abgesehen, habe ich bis dato keinerlei Unterstützungszahlung unter Deinem Namen erhalten.
StbVergin hat geschrieben:
Do 1. Aug 2019, 09:30
Einen Betrag bzw. Prozentsatz darf ich nicht nennen, weil es dann keine Spende mehr wäre, sondern eine für den Empfänger umsatzsteuerpflichtige Provision
Wer von uns beiden der Steuerberater ist, ist ja offensichtlich. Es verwundert mich daher etwas, dass Du das so schreibst. Denn eigentlich sollte klar sein, dass die Community bzw. ich als Betreiber überhaupt nicht berechtigt bin, Spenden anzunehmen bzw. empfangene Gelder als solche zu behandeln. Alle "Spenden" werden von mir ordnungsgemäss buchhalterisch erfasst und sowohl umsatzsteuerlich wie auch einkommenssteuerrechtlich behandelt. Da lege ich sehr grossen Wert drauf - mal abgesehen davon, dass es steuerrechtlich auch gar nicht anders geht. :)
Beste Grüsse

Steve
lex-forum Team
_____________________________________________________________________________
genutzte Software: fo premium 2019 | FiMa 2020 | fo plus 2019
Win7 Pro, i5 3.2GHz, 32GB RAM, SSD

Dir hat die Antwort weitergeholfen? Das freut mich. Du kannst gern etwas Trinkgeld in den Hut werfen, wenn Du magst und lex-forum.net damit unterstützen. Vielen Dank. <3

Forenregeln | Feedback | Tipps für Foreneinträge

StbVergin
Mitglied
Beiträge: 28
Registriert: Di 14. Nov 2017, 16:10
Lexware-Software: Neue Steuerkanzlei
Wohnort: Elmshorn
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 7 Mal
Kontaktdaten:

Re: Lohnabrechnung per E-Mail versenden

Beitrag von StbVergin » Do 19. Sep 2019, 07:44

Hallo Steve Rückwardt,

vielen Dank für Deine Anmerkungen. Zum Steuerrecht habe ich in einer PN etwas geschrieben, ich denke, das ist doch schon recht Privat.

Deinen Hinweis:

"Davon abgesehen, habe ich bis dato keinerlei Unterstützungszahlung unter Deinem Namen erhalten."

habe ich aufgegriffen und Dir heute eine Unterstützung des Forums zukommen lassen.

Wir werden alle von dem Tool partizipieren, nicht nur unsere Generation, um Kosten zu sparen, sondern auch unsere Kinder und Kindeskinder, indem wir weniger Ressourcen der Natur verschwenden - siehe auch "Earth Overshoot Day"
STB Vergin
_________________________________
Win10; I9-9900, 32GB. NVME-SSD

Lutze
Mitglied
Beiträge: 186
Registriert: Mo 14. Nov 2016, 19:40
Lexware-Software: Büro-easy2016 v29.04
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 23 Mal

Re: Lohnabrechnung per E-Mail versenden

Beitrag von Lutze » Do 19. Sep 2019, 08:07

StbVergin hat geschrieben:
Do 19. Sep 2019, 07:44
Wir werden alle von dem Tool partizipieren, nicht nur unsere Generation, um Kosten zu sparen, sondern auch unsere Kinder und Kindeskinder, indem wir weniger Ressourcen der Natur verschwenden - siehe auch "Earth Overshoot Day"
:shock: Nicht dein ernst das du jetzt auf diesen Zug aufspringst um dieses Tool zu promoten.

Antworten
Forum unterstützen