UST der Überschusseinkünfte §21 EStG (V+V privat) mit an das Finanzamt übermitteln

Hier ist Platz für Themen rund um Lexware Programme buchhaltung, kassenbuch anlagenverwaltung.

Moderator: Steve Rückwardt

Antworten
fboeckel
Mitglied
Beiträge: 5
Registriert: Sa 8. Dez 2018, 14:31
Lexware-Software: Faktura+Auftrag; financial office
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 0

UST der Überschusseinkünfte §21 EStG (V+V privat) mit an das Finanzamt übermitteln

Beitrag von fboeckel » So 13. Jan 2019, 11:13

Ich wünsche ein Frohes Neues gehabt zu haben :)

Ich habe noch eine Frage, vielleicht gibt es ein Workaround dazu.

Zurzeit haben wir eine Firma angelegt mit Gewinneinkünfte aus Gewerbebetrieb mit EÜR (IST-Versteuerung).

Wir müssen aber auch die UST der Überschusseinkünfte §21 EStG (V+V privat) mit an das Finanzamt übermitteln.

Da es zwei unterschiedliche Einkunftsarten sind, darf ich ja die Einnahmen aus V+V nicht mit in die gewerblichen rechnen. Gibt es in Lexware eine Möglichkeit das einzurichten?

Ich habe gesehen, dass es die Möglichkeit gibt eine konsolidierte UST-Voranmeldung abzugeben. Kann man in diesem Fall einfach eine zweite Firma öffnen und dort diese Buchungen der V+V zu erfassen?

Vielen Dank :)

Antworten
Forum unterstützen