Steuerschlüssel 40 Probleme beim Datex Import (Steuerberater)

Hier ist Platz für Themen rund um Lexware Programme buchhalter, kassenbuch anlagenverwaltung.

Moderator: Steve Rückwardt

sabrina006
Mitglied

Beiträge: 12
Registriert: Di 27. Jun 2017, 11:56
Lexware-Software: Buchhalter
Danke erhalten: 1 Mal

Steuerschlüssel 40 Probleme beim Datex Import (Steuerberater)

Beitragvon sabrina006 » Mo 30. Okt 2017, 11:03

Hallo ihr lieben!

Ich hoffe auf Hilfe!

Wir haben eine Zahnarztpraxis und ich buche Bank und Kasse über Lexware Buchhalter vor und übergebe am Quartalsende alles dem Steuerberater mit Datev-Export.
Kasse buche ich schon längere Zeit vor - Übergabe war nie ein Problem (Export Lexware - Import Datev)
Seit 07/17 buche ich zusätzlich unsere Bankkonten (OLB-Abgleich).

Wir nutzten (auf beiden Konten also sowohl Kasse als auch Bank) als Einnahmenkonto das Konto 4001 (SKR04) ohne Steuerberechnung aber als Datev-Automatikkonto.

Jetzt plötzlich kann meine Steuerberaterin den Export von Lexware nicht mehr bei Datev Importieren, Fehleranzeige ist der hinterlegte Steuerschlüssel 40.


Liegt es an mir? Also an dem OLB-Abgleich den ich seit kurzen jetzt zusätzlich mache? Könnte es sein, dass durch die Nutzung von OLB der Steuerschlüssel 40 erstmalig hinterlegt wurde? Wenn ja, kann ich das ändern, den die Steuerberaterin kann laut ihrer Aussage keine Buchung auf das Konto 4001 einlesen da der Steuerschlüssel 40 hinterlegt ist. Sie meint ich soll diesen rausnehmen, aber wie geht das? Auszug aus Lexware-Anleitung:

Aufhebung der Steuerautomatik
Wenn Sie ein DATEV-Automatikkonto steuerfrei bebucht haben, muss das Konto mit dem Steuerschlüssel
'40' importiert werden. Der Steuerschlüssel 40 steht für 'Aufhebung der Steuerautomatik'.

Kann ich das rausnehmen? Aber muss ich wenn ich die Datev-Automatikkonto Funktion ausschalte, einen Steuerschlüssel hinterlegen?
Wenn ja, welchen?

Ich bin mir nicht sicher, ob ich bei der Umstellung zusätzlich die Bankkonten zu buchen, versehentlich und fälschlicherweise den Haken bei Datev-Automatikkonto gesetzt habe, den letztes Quartal mit nur Kassen ex- und import hat alles noch tadellos funktioniert.
Ich traue mich aber nicht diesen Haken einfach rauszunehmen....

Oder kann es daran liegen, dass mein StB ein neues Datev-Update aufgespielt hat, indem da etwas umgestellt werden muss?!

Würde mich über eine schnelle Antwort freuen!

Vielen Dank schon mal!

sabrina006
Mitglied

Beiträge: 12
Registriert: Di 27. Jun 2017, 11:56
Lexware-Software: Buchhalter
Danke erhalten: 1 Mal

Re: Steuerschlüssel 40 Probleme beim Datex Import (Steuerberater)

Beitragvon sabrina006 » Mo 30. Okt 2017, 12:10

Lösung gefunden!


Es lag an dem Haken "Datev-Automatikkonto" (im Sachkonto 4001 hinterlegt).

Ich habe den Haken rausgenommen und einen Export versucht, jetzt ist der Steuerschlüssel 40 weg.
Ich musste offenbar keine weiteren Einstellungen vornehmen.

Die Steuerberaterin hat jetzt in der Export Datei alle 40er bei Steuerschlüssel gelöscht und noch einmal einen Import gewagt.
Tattaaa! Hat geklappt.

Also an dem Haken scheint es wohl gelegen zu haben...

Kann es den sein, dass ich diesen brauchte für den Datev Import von der Steuerberaterin?
Muss ich bei einem erneuten Import diesen wieder setzen und danach wieder rausnehmen?

Neue Fragen! :P


Ok! Vielleicht hilft dieser Post jemand anderem weiter,... ich habe dazu über die Such-Funktion leider nichts gefunden,....


Liebe Grüße an alle!!!

Benutzeravatar
Steve Rückwardt
Administrator / Community Manager

Beiträge: 5310
Registriert: Di 27. Mai 2014, 18:33
Lexware-Software: siehe Signatur
Wohnort: Leipzig
Danke gesagt: 414 Mal
Danke erhalten: 494 Mal
Kontaktdaten:

Re: Steuerschlüssel 40 Probleme beim Datex Import (Steuerberater)

Beitragvon Steve Rückwardt » Di 31. Okt 2017, 00:07

Hallo sabrina006,
Es lag an dem Haken "Datev-Automatikkonto"
wie schön, dass Du es hast selbst lösen können. :)
Kann es den sein, dass ich diesen brauchte für den Datev Import von der Steuerberaterin?
In der Regel wird die Option nicht benötigt. Sofern Dein Kontenplan in der Zuordnung abweicht, dann kann man mit dieser Option "ausgleichen". Ob dies in Deinem Fall notwendig ist, kann ich von hier aus nicht einschätzen. :(
Beste Grüsse

Steve
lex-forum Team
_____________________________________________________________________________
genutzte Software: fo premium 2017 | FinanzManager 2018 | fo plus 2017
Win 7 Pro, i5 3.2GHz, 32GB RAM, SSD

Forenregeln | Feedback | Tipps für Foreneinträge | +++ Deine Unterstützung hilft uns +++


Zurück zu „Rechnungswesen (z.B. Lexware buchhalter)“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste