Seite 1 von 1

Frage zur Buchung

Verfasst: Mo 8. Jul 2019, 13:49
von Ben
Hallo zusammen,

ich habe folgende Frage:

Habe gerade ein kleines Einzelunternehmen im Nebenerwerb gegründet. Dafür habe ich 1.000 € als Einlage gebucht

Soll-Konto 10001
Sammelkunde
Haben-Konto 1890
Privateinlagen

Ich habe dann auf anraten des Lexoffice Supports mich selber als Kunde angelegt und mir den Umsatz zugewiesen:

Soll-Konto 1202
N26
Haben-Konto 10001
Sammelkunde

Kommt mir etwas seltsam vor, aber gut. Inzwischen ist der Cashflow gut und ich habe das Geld zurück überwiesen auf mein Privatkonto.

Dabei ist irgendwas schief gelaufen. Jetzt sind auf 1360 (Geldtransit) 1.000 € und die bekomme ich da nicht weg.

Gibt es irgendwo einen Workshop, wie das genau alles funktioniert? Oder kann mir hier jemand in einer Teamviewer Sitzung helfen?

Grüße

Benjamin

Re: Frage zur Buchung

Verfasst: Mi 21. Aug 2019, 08:55
von Steve Rückwardt
Hallo Benjamin,

herzlich Willkommen in der Community. :)
Ben hat geschrieben:
Mo 8. Jul 2019, 13:49
Dafür habe ich 1.000 € als Einlage gebucht
Warum diese Buchung debitorisch? Hätte man doch direkt Bank an Privateinlage buchen können!?
Ben hat geschrieben:
Mo 8. Jul 2019, 13:49
Jetzt sind auf 1360 (Geldtransit) 1.000 € und die bekomme ich da nicht weg.
Dazu müsste ja die 1360 irgenwie bebucht worden sein!? Wie hast Du denn die Rücküberweisung gebucht? Wie sieht die 1360 aus, also welche Buchung(en) sind dort drauf?

Re: Frage zur Buchung

Verfasst: Mo 26. Aug 2019, 08:28
von steiletherese
Gelöscht. (Sorry, versehentlich im falschen Beitragsstrang gepostet.)

Re: Frage zur Buchung

Verfasst: Mo 26. Aug 2019, 18:47
von Ben
Hallo Steve,

danke für die Begrüßung.

Ich habe es so gemacht, weil mir der, nicht gerade hilfreiche telefonische Support, dazu geraten hat. Da erzählen die einem bei jedem Anruf auch was anderes....

Mein 1360 sieht jetzt so aus:
Bildschirmfoto 2019-08-26 um 18.42.23.png
Weitere Frage mit ähnlichem Hintergrund.

Konto 1890 (Privateinlagen), wo ich alle möglichen Kosten, die ich aus eigener Tasche bezahlt habe, gebucht habe, würde ich auch gerne mal ausgleichen. Wie mache ich das? Da tauchen übrigens auch die 1.000 € aus der 1360 auf... :-(

Ich würde wirklich gerne, natürlich gegen Bezahlung, mal 1-2 Stunden mit einem LexOffice Profi meine Probleme durchgehen. Gibt es da Ansprechpartner?

Grüße

Benjamin

Re: Frage zur Buchung

Verfasst: Mo 26. Aug 2019, 19:38
von Lutze
Ben hat geschrieben:
Mo 26. Aug 2019, 18:47
Konto 1890 (Privateinlagen), wo ich alle möglichen Kosten, die ich aus eigener Tasche bezahlt habe, gebucht habe, würde ich auch gerne mal ausgleichen. Wie mache ich das?
Verstehe ich das richtig, du möchtest das dieses Konto Null zeigt? Dann müsstest du dort eine Privatentnahme drauf buchen aber das tust du ja sicher auf einem anderen Konto. Du solltest dich vor allem mit einem Steuerberater in Verbindung setzen der dich beraten kann.
Schulungen gibt es aber meine ich auch bei Lexware.